Gemeinde Exposé Tuningen
     | Notruf - Erste Hilfe - Notdienste - Beratung X
     | Anfang A
     Abfallkalender - Entsorgungstermine - Müllabfuhr 2013 ... V4
     CLAAS Niederlassung Tuningen H5.2
     CLAAS Poster Tuningen H5.3
     Breitbandversorgung - Glasfaseranbindung - Konzeption A0
     Befreiung von der Räum- und Streupflicht 2010/2011 A1
     Wiedereinführung der Räum- und Streupflicht 2010/2011 A2
     | Selbständige Gemeinde B
     Einwohner B2
     Datensatz | Schnellüberblick B2 - 2
     Strukturierung der Gemeinde B3
     Strassenverzeichnis und Aussiedlerhöfe ... B3 - 2
     Bürgermeister von 1946 bis 1984 B4 - 0
     Bürgermeister von 1984 bis 2003 B4 - 1
     Bürgermeister von 2003 bis 2011 B4 - 2
     Gemeinderat Tuningen 2009 B5
     | Geologie C
     Geografischer Breiten- und Längengrad C2
     Geographie - Europäische Wasserscheide C3
     | Gewässer D
     Sieblegraben D2
     Kötach D3
     Kötach - Verlauf D4
     Donau - Versinkung D5
     Stollen zwischen Immendingen und Möhringen D6
     Krähenbach D7
     Störzengraben D8
     | Geschichte E
     Lange Besiedlungsgeschichte E2
     Schriftliche Überlieferung 30.07.797 E3
     Zweite urkundliche Erwähnung: 01.09.818 E4
     Die Soldatentanne bei Tuningen E4-2
     Junge Geschichte E5
     Anwachsen von Gewerbebetrieben E6
     | Autobahn A81 - Industrie F
     Standort - Wald - Industriegebiet Ost F2.1
     Müllumschlagstation des Schwarzwald-Baar-Kreises F2.2
     Standort - Industriegebiet Ost - Vor dem Haldenwald F3
     Standort - Powerfarm F4
     Standort - Wohngebiet Wasen - Gewerbegebiet Neue Wiesen F5
     Standort - TOTAL Tankstelle - Abfahrt B 523 - (L 429) F6
     | Gesunder Wirtschafts-Mix G
     Arbeitsplätze - Landwirtschaftliche Betriebe G2
     | Neues Gewerbegebiet - Viertes Kleeblatt H
     Die Gemeinde sieht zuversichtlich in die Zukunft H2
     23 Bauplätze voll erschlossen H3
     Finanz- und Wirtschaftskrise - bestens gerüstet H4
     Viertes Kleeblatt ist sofort bebaubar H5.1
     CLAAS Niederlassung Tuningen H5.2
     CLAAS Poster Tuningen H5.3
     Entfernung zu wichtigen Flughäfen H6
     | Geheimtipp I
     Zentrale Lage - Ruhige Nebenstraßen mit Tempo-30-Zonen I2
     Ein Dorf im Grünen I3
     | Höhe - Koordinaten - Wasserhärte J
     Vom bergigen Haldenwald in den tiefen Lochenrain J2
     Visuelle geographische Mittelpunktskoordinaten J3
     Erdbeben J4
     Trinkwasser / Wasserdaten / Wasserhärte J5
     | Gute Infrastruktur K
     Alles für den täglichen Bedarf auf kürzesten Weg vorhanden K2
     Fahrzeiten - Bad Dürrheim bis Freiburg K3
     Entfernungstabelle - Tuningen bis Wehingen K4
     | Engagement - Vereine - VHS L
     Feuerwehr - Wandervereine - Theatergruppe - Turngemeinde L2
     Musikverein 1911 Tuningen e.V. L3
     Sportverein Tuningen e.V. L4
     Heimatverein - Kleintierzüchterverein L5
     Narrenzunft Tuningen Tännlegeister e.V. L6
     Guggenmusik Burgheuler e.V. - Beach-Volley-Anlage L7
     Volkshochschule Tuningen L8
     | Soziales - Senioren M
     Erste betreute Wohnanlage - Lebenshaus Ochsen M2 - 1
     Essen auf Rädern - Menü-Bringdienst M2 - 2
     Vertiefung des christlichen Glaubens M3
     Schwimmen - Reiten - Heimatmuseum - Wanderpfad M4 - 1
     Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Tuningen M4 - 2
     Tennisverein Tuningen e.V. M4 - 3
     Permanent Wanderweg (ivv) Nordic-Walking-Weg M5
     | Bannwald - Naturschutzgebiet N
     Bannwald - Natur erleben N2
     Naturschutzgebiet mit dem Namen Mühlhauser Halde N3
     | Wald - Flurneuordnung - Wegenetz O
     Wald - Flurneuordnung abgeschlossen O2
     Waldwege - Informationstafeln O3
     | Einkaufsmöglichkeiten P
     Angebote von A wie Abi's Fahrschule bis Z wie Zahnarzt P2
     Handwerk - Elektriker - Klempner - Heizungsmonteure etc. P3
     Gärtnerei - Tankstelle - Autohaus Staudengärtnerei P4
     Deutsche Post Postfiliale 78609 Tuningen P5
     | Kleinkinder - Kinder - Jugend Q
     Von der Hausaufgabenbetreuung bis Kinderferienprogramm Q2
     Projekt eines Familienzentrum (Kinderkrippe) Q3
     Gebäudedaten des Familienzentrum Q4
     Leiterin im Familienzentrum - Ruth Greitmann Q5
     Förderung der Kleinkindbetreuung in Tuningen Q6
     Tagesmütter/Tagesväter Pflegekinder-Service e.V. Q7
     Investitionsprogramm des Bundes Q8
     Familienfreundlichster Ort im Schwarzwald-Baar-Kreis Q9
     Die neue "Tuninger" Werkrealschule Q10
     Betreuungseinrichtungen die zur Verfügung stehen Q11
     | Ärzteversorgung R
     Haus-, Frauen- und Zahnarzt R2
     | Kulinarisches - Fremdenzimmer S
     Ofenfrische Backwaren auf ihren Tisch S2
     Fleisch- und Wurstwaren aus heimischer Produktion S3
     Geniessen Sie die Schwarzwälder Kirschtorte S4
     Gemütlich eingerichteter Gasthof S5
     Martin's Pilsbar / Kebap House S6
     | Partnerstadt - Camogli T
     Offizielle Partnerschaft mit der italienischen Stadt Camogli T2
     Camogli - Koordinaten T3
     | Powerfarm U
     Grosse Biogasanlage an der Gemarkungsgrenze zu Talheim U2
     BIOENERGIE TUNINGEN POWERFARM U2-2
     Wärmeenergiebedarfes durch regenerative Energien U3
     | Brennstoffdaten V
     Wenn`s im Januar mal wieder richtig kalt ist V2
     Brennstoffdaten - Tabelle - Heizen und Warmwasser V3
     Allgemeine Abfallentsorgung - Abfall ABC ... V4
     Restmüll / Schwarze Tonne ... V4-2
     Braune Biotonne ... V4-3
     Grüne Altpapiertonne ... V4-4
     Gelber Sack / Leichtstoffe ... V4-5
     Altglas / Depotcontainer (farbsortiert) ... V4-6
     Altkleider / Kleiderspende ... V4-7
     Schuhe / Schuhspende ... V4-8
     Grüngut / Wertstoffhof ... V4-9
     Schrottsammlung / Altmetall ... V4-10
     Schadstoffe / Mobiles Schadstoffmobil ... V4-11
     Altmedikamente / Altarzneimittel ... V4-12
     Sperrmüll ... V4-13
     Erdaushub / Erddeponie ... V4-14
     Weihnachtsbaum ... V4-15
     Altöl ... V4-16
     Altreifen / Altbatterien ... V4-17
     Gebrauchte Haushaltswaren / Warentauschtag ... V4-18
      Abfallentsorgungsstellen - Wertstoffhof, Recyclingzentrum ... V5
     | Rettung in 5 Minuten W
     Rettungsflugärzte im Einsatz W2
     Benötigte An- und Abflugfläche W3
     | Notruf - Erste Hilfe - Notdienste - Notruftafel X
     | Haushaltsplan Tuningen Y
     Haushaltsplan - Kurzer Überblick 2010 Y1
     Haushaltsplan - Kurzer Überblick 2011 Y2
     | Ende Z

Exposé | Expose und Strassenverzeichnis sowie Stadtplan der Gemeinde 78609 Tuningen



Vorwort zum (Kurz)exposé


 Tuninger Bild mit Druckoption laden - [Längere Ladezeit]

Als Bürger der Gemeinde Tuningen bedanke ich mich recht herzlich, dass Sie mir die Möglichkeit eröffnet haben, Ihnen unsere Gemeinde vorstellen zu dürfen.


TUNINGEN24.DE
Papier war gestern!


   A0  Tuningen | Glasfaseranbindung - Konzeption   mobile - zurück zur Auswahl  

1.0 Modellprojekt - Breitband - Glasfaseranbindung
Moderne Kommunikationstechnik / Breibandanschluss 2011
Seit 2010 läuft in unserer Gemeinde eine Konzeption für eine zukunftsfeste digitale  Breitbandversorgung,  die im Endstadium für eine  Vollversorgung  mittels eines Hochgeschwindigkeitsglasfasernetzes sorgen soll. Das «World Wide Web» soll im Ort nicht länger ein «World Wide Waiting» bleiben und der weiße Fleck verschwinden.

1.1 Der allererste Schritt wurde 2010 getan
Der allererste Schritt mit einer Ist- und Bedarfsanalyse des  Breitbandbedarfes  und die existierende tatsächliche Versorgung wurde mittels im Jahr 2010 von der Gemeinde an Gewerbetreibende und Privathaushalte verschickte Fragebögen, anhand der Rückläuferschreiben dokumentiert und ausgewertet. Eine erste von BM Jürgen Roth erstellte Konzeption wurde von Erwin Hauser vom Ingenieurbüro TI Teleplan in Sulz für eine fördefähige Ausgabe weiter konzeptioniert und verfeinert (http://www.ti-teleplan.de/).

Eine komplette Überplanung des gesamten Netzes (16,8 km) wurde sodann nachfolgend einstimmig in der Gemeinderatssitzung vom 10.02.2011 an obig genanntes Ingenieurbüro in Auftrag gegeben, nachdem die Zusage der Förderung als "Modellprojekt" erteilt wurde. In einer ersten, im Jahr 2011 fertigzustellenden Ausbaustufe werden im Hauptfeld, die Gewerbegebiete im  Tuninger  Osten und die Gewerbeansiedlung "Albstrasse" im Westen von  Tuningen  erschlossen.

Dann ist z. B. auch ein Rechenzentrum auf der grünen Wiese im neuen  Tuninger  Gewerbegebiet "Neue Wiesen" denkbar, da ein  modernes  IT-Unternehmen im Ort derzeit schlechte Chancen hätte. Weltweit handelnde Unternehmen können sich demnächst auch in  Tuningen  niederlassen, da die angeforderte Datenautobahnanschlussmöglichkeit in Zukunft gegeben sein wird.

2. Zieldefinition - Zukunftsfestes Glasfasernetz (Infrastruktur)
Die Gemeinde  Tuningen   plant  wegen unzureichender  Breitbandversorgung  ein zukunftsfestes Glasfasertrassennetz, da vielen Gewerbebetrieben und Haushalten im Westen und Südwesten, selbst eine niedrige Bandbreite von 1 Mbit/s, kabelgebunden derzeit nicht zur Verfügung gestellt werden kann. Nach Möglichkeit soll die Versorgung aller  Tuninger  Gewerbe- und Privatgebäude Schritt für Schritt realisiert werden, eine Insellösung soll dabei nicht entstehen.

3. Wo wir stehen, alte kupfergebundene Infrastruktur
Die Gemeinde  Tuningen  hat 2.848 Einwohner mit 1.274 Haushalten und 171 Gewerbeanmeldungen. Derzeit ist es laut www.zukunft-breitband.de, 42,83% der  Tuninger  Endkunden möglich, mit einer Bandbreite von 1 Mbit/s versorgt zu werden. Es besteht derzeit ein grosser Bedarf an einer grösseren Bandbreite in Unternehmen, bei Freiberuflern, Landwirtschaftlichen Betrieben und bei Öffentlichen Einrichtungen.

4. Zu gründende Bürgergesellschaft
In dieser Konzeption, soll im  ersten Schritt  eine Bürgergesellschaft gegründet werden, in der dann Anteilsscheine von 500,00 Euro für Private und 1.000,00 Euro für Gewerbetreibende auch mehrfach erworben werden können. Jeder der einen reinen Gebäudeanschluss wünscht, sollte mindestens einen Anteilsschein zeichnen.

5. Für jedes Gebäude einen Übergabepunkt schaffen
Ziel ist es, dass jedes Gebäude einen Übergabepunkt für einen Glasfaseranschluss bekommt (Das Haus ist vorgerüstet). Der spätere noch festzulegende  Netzbetreiber  soll das  komplette  Netz anmieten um bei allen technischen Angelegenheiten einen kompetenten Servicepartner vor Ort zu haben. Im Fachchargon wird diese in  Tuningen  zur Verfügung gestellte Technik "Fibre To The Basement" bzw. "Fibre To The Building" (FTTB) genannt.

6. Die Kommunikation bzw. der Datenverkehr im Wandel
Die Kommunikation bzw. der Datenverkehr unterliegt derzeit einem grossen Wandel. Um bereits bestehende und in der Zukunft neue Informations- und Kommunikationstechnologien in grosser räumlicher Entfernung (weltweit) nutzen zu können, muss ein flächendeckendes Netz mit hohen Up- und Downstreamwerten entstehen.

7.0 Alte und neue Anwendungsmöglichkeiten
Viele  Tuninger  Gewerbebetriebe erhalten aktuelle grosse CAD-Zeichnungen oder Handwerksbetriebe grosse aktuelle CAD-Pläne zur Kalkulierung oder Durchführung von entsprechenden Aufträgen! Viele Firmen müssen auch ständig Updates durchführen um mit ihren Programmen immer auf dem aktuellen Stand zu sein.
Auch Ärzte, Labore oder unser Apotheker können ohne einen zuverlässigen und breitbandigen Anschluss, die in Zukunft immer grösser werdenden Daten nicht zeitnah verarbeiten.

7.1 Einige derzeit möglichen Anwendungsmöglichkeiten
Elektronische Gemeindedienste, Web-Konferenzing, Schulen - Kirchen und Krankenhäuser im Netz (TeleLearning, TeleGottesdienst, TeleMedizin), Elektronisches Lernen, Soziale Netzwerke, Email, IP-Telefon, Telemedizin und technikgestützte Pflege-Assistenzssysteme, Datenbank- und Updatezugriffe, FernDiagnose, FernWartung, FernÜberwachung und FernSteuerung von technischen Anlagen und Produktionsprozessen.
TeleArbeit und TeleCoaching, grosse CAD- Pläne und Zeichnungen down- und uploaden, OnlineBuchungen, OnlineBestellungen, OnlineRechnungswesen, OnlineAbrechnungen, HomeOffice, Ecommerce, Recherchen - Onlinezeitung - Foren, Musik & Video, Bild- und Datentransfer, Spiele und Animationen, Internet und Fernsehen.

8. Beispiel für einen Telearbeitsplatz (Privatanschluss)
Eine standortübergreifende Vernetzung von Firmen und deren Mitarbeiter/innen bringt durch schnellen und sicheren Datenaustausch grosse Wettbewerbsvorteile, so können z.B. Mütter oder Väter von zu Hause aus, weiterhin allgemeine Büroarbeiten oder Telefonate bzw. Programmierarbeiten oder CAD-Zeichenarbeiten für die Firma erledigen, dies ist nur möglich, wenn allerschnellst aktuelle Datenbestände und Programme vom Firmenserver abgerufen bzw. weggeschickt werden können. Auch bei einer längeren Krankheit können Sie dem Unternehmen dennoch z.B. mittels einer vorübergehenden Telezeitarbeitsstelle zur Verfügung stehen, wenn Sie sich bzw. ihr Vermieter an die  schnelle Datenautobahn  angeschlossen haben.

9. Sehr wichtig, flächendeckende Versorgung
Um eine spätere flächendeckende Versorgung anbieten zu können ist es wichtig, dass so viele wie möglich sich einen  Übergabepunkt  legen lassen, auch wenn derzeit keinerlei Bedarf für Internet bzw. schnelles Internet besteht. Das spätere verlegen von einzelnen Leerrohrsträngen würde sehr teuer, da alle Leerrohre direkt von einer Mutterzelle aus kommen (Sternverteilung von der Schule aus).
Je mehr Strassenzüge bzw. Einwohner/Anschlüsse umso attraktiver wird es für den zukünftigen Betreiber bzw. die verschiedenen Dienstanbieter, sich in  Tuningen  zu engagieren.

10. Zukunftsfähige direkte Anbindung
Das Netz ist kein zusammengestückeltes Irgendwas, sondern eine zukunftsfähige direkte Anbindung an die schnelle Datenautobahn, so wie  Tuningen  eine direkte Autobahnausfahrt hat, soll auch eine eigene direkte Datenautobahnausfahrt realisiert werden. In der Endphase können jeweils 6 Glasfaserkabel vom Mutternetz direkt in jedes Gebäude gehen (Gebäudeanschluss), die Weiterleitung im Gebäude selbst (Verkabelungsarbeiten), werden zu 100% von jedem Eigentümer  selbst  übernommen. Das Vorhaben hat für den ländlichen Raum Modellcharakter und wird mit Förder- & Eigenmitteln gestartet. Vom Förderwettbewerb "Modellprojekte für den Breitbandausbau", bekommt die Gemeinde einen 90-prozentigen Anschubzuschuss (450.000 Euro) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).
Info: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

11. Struktur des Datennetzes
Trennung von Infrastruktur, Netzbetrieb und Produktebene
1. Eigentümer des Leerrohr- und Glasfaserkabelnetzes wird die Gemeinde  Tuningen. 
2. Hauptbetreiber des Glasfaserkabelnetzes ist ein  Netzbetreiber  (Europaweite Ausschreibung auf Clearingstelle), der einen Open Access (offenen Zugang) anbietet.
3. Diesen offenen Zugang können dann Diensteanbieter (Provider) wie z.B. Telekom, Alice, KabelBW etc. vom  Netzbetreiber  anmieten und nutzen um Ihnen als Endnutzer entsprechende Angebote wie z.B. (Triple-Play-Dienste wie Telefon, Internet und TV aus einer Hand) anbieten zu können.

12. Unterversorgungssituation und Zukunft - 50 Mbit pro Sekunde wird in Zukunft Standard sein
Beispiel einer Immobilienanzeige heute - Breitband-/Internetversorgung:
Modem-Download 0,054 Mbit/s (0,410 MByte/min).
Beispiel einer Immobilienanzeige morgen - Breitband-/Internetversorgung:
Breitband-Download 50,0 Mbit/s (375,0 MByte/min).

13. Zusatzinfo zum Netzbetreiber
Der zukünftige  Netzbetreiber  ist noch unbekannt!
Stand: 10. Februar 2011

14. Zusatzinfo zum Netzbetreiber
Der  Netzbetreiber  für Breitband/Glasfaser in Tuningen ist die Kabel BW!
Stand: 10. Februar 2012

15. Planungs- und Angebotskosten verbindlich / Controlling?
Am Ende des Jahres 2011 kam es zu unangenehmen Überraschungen bezüglich der Zwischenabrechnung, der zu bereits ca. 60 % fertiggestellen Leerrohrverlegearbeiten, durch die Firma Weigand Bau aus Bad Königshofen. Aufgrund der tatsächlich anfallenden Kosten durch z.B. sehr zeitaufwendige Arbeiten wie der Autobahnunterquerung A81 (1 Woche incl. Nachtarbeiten), stellte die ausführende Firma die "ruinösen" Arbeiten in Tuningen ein, da die Preise im Angebot mit den tatsächlich anfallenden Kosten grössere Differenzen aufwiesen und das ausführende Planungsbüro Ingenieurbüros TI Teleplan die vorliegenden Rechnungen um einen sechsstelligen Betrag kürzte.

Da die zugesagten Fördermittel auch mit dem Fertigstellungstermin Ende des Jahres 2011 kombiniert waren, musste die Gemeinde Tuningen eine Fristverlängerung beim Bundeswirtschaftsministerium für die Fertigstellung des Projekts beantragen, dass dann um 6 Monate, bis zum 30. Juni 2012 auch verlängert wurde. Nach der Winterpause und der Suche nach einer neuen ausführenden Firma, fand man mit der Bauunternehmung Leonhard Weiss GmbH & Co. KG - Carl-Zeiss-Straße 43 aus 72555 Metzingen, einen zuverlässigen und kompetenten Partner, der die weiteren Rohrverlegearbeiten zügig ausführt.
Stand: 29. Mai 2012

16. Einweihung des Glasfasernetzes am 26.07.2012
Am Donnerstag den 26. Juli 2012 um 15:00 Uhr, wird das Tuninger Glasfasernetz "Berliner Modell" und das Glasfasernetz "Modell Kabel BW" in der Kantstrasse, feierlich eingeweiht (Inbetriebnahme des Hochgeschwindigkeitsnetzes Tuningen für Breitbandangebote). Auch der parlamentarische Wirtschaftsstaatssekretär Ernst Burgbacher MdB (Abgeordneter der FDP für den Wahlkreis Rottweil/Tuttlingen) wird bei der Einweihung zu Gast sein.
Stand: 29. Mai 2012
DSL Download Calculator bei suchmaschinetuningen.de

DSL | Breitband - Calculator » Bild anklicken!

   A1  Tuningen | Räum- und Streupflicht   mobile - zurück zur Auswahl  

| Räum- und Streupflicht auf Straßen und Gehwegen:

Ein neues Zeitalter der Strassenräumung bzw. des Winterdienstes, hat am Dienstag den 7. Dezember 2010, mittels einer Allgemeinverfügung von BM Roth, in der Gemeinde Tuningen begonnen.

Um breitere Strassen für die Kraftfahrzeuge zu erhalten, hat die Gemeinde Tuningen für den Winter 2010/2011 die Befreiung von der Räum- und Streupflicht angeordnet. Bereits in vielen Strassen wurde einseitig der komplette Gehweg und Vorgärtenanteile mit Schneemassen von der Strasse zugeschoben. Die Anlieger der zugeschobenen Bürgersteige sind somit von der Räum- und Streupflicht befreit. Die unberührten Gehwege müssen weiterhin wie bisher geräumt und gestreut werden.

Der Erfolg dieser Aktion wird durch beidseitig parkende PKW etc. in ihrer Wirkung geschmälert, lediglich das Ausweichen und Warten, bis der Gegenverkehr vorbei ist, wird erleichtert. Da zuvor schon öfters Passanten nicht auf den geräumten Gehwegen liefen, werden jetzt noch mehr Personen auf der Strasse laufen und nicht den freien gegenüberliegenden Gehweg benützen, warum dies so ist, ist nicht nachvollziehbar.

Immer wieder werden in Tuningen alte Bauernhäuser in kleine Wohneinheiten, die dann zur Vermietung bereitstehen, umgebaut. Parkplätze sind danach aber in zu geringer Stückzahl vorhanden, so das viele Bewohner auf der Strasse parken müssen. Besondere Sorgfaltspflichten beim Aussteigen legen nahe, Mitfahrer/Kinder auf der der Fahrbahn abgewandten Fahrzeugseite aussteigen zu lassen. Ist dies durch zugeräumte Gehwege nicht möglich, muss mit dem Aussteigen so lange gewartet werden, bis sich von hinten und vorn kein Verkehr mehr nähert, der die aussteigende Person(en) gefährden könnte.
Stand: 6. Dezember 2010

| Wiedereinführung der Räum- und Streupflicht:

Wiedereinführung der Schneeräum- und Streupflicht auf Gehwegen, ab Donnerstag den 9. Dezember 2010.

Zum Sachverhalt:
Das Kommunal- und Rechnungsprüfungsamt (Fachbereich Kommunalaufsicht) vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis und der in die Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW), 2003 eingegliederte Unfallversicherungsträger / Kommunalversicherer (Württembergischer Gemeindeunfallversicherungsverband) bestand darauf, dass Tuningen die Räum- und Streupflicht umgehend wieder einführt, so dass die Versicherung in einem Schadensfall greift und der Versicherungsschutz erhalten bleibt, denn so eine Allgemeinverfügung ist nur für zeitlich befristete Abschnitte zulässig und darf nicht für eine ganze Wintersaison erlassen werden.

Bekanntgabe:
Dies wird durch die Bekanntgabe mittels eines Rundschreiben der Gemeinde Tuningen geschehen, dass am 9. Dezember 2010 erstellt worden ist. Es wird bereits mit Hochdruck an alle Tuninger Haushalte verteilt, da es bereits wieder schneit und Minustemperaturen (-2,2°C um 19:03 Uhr) hat.

Der noch verbliebene gefrorene Schnee bzw. die Eisbrockenreste auf dem Gehweg, die nicht durch den Regen vom Dienstag/Mittwoch weggetaut sind, wurden bereits ab Donnerstagmittag wieder, im Auftrag der Gemeinde von den zugeschobenen Gehwegen entfernt und auf die Strasse zurückgeschoben.

Folge:
So kann der freie Bürgersteig von den Anliegern mittels von handelsüblichen Schneeräummitteln nach erneutem Schneefall wieder normal auf mindestens 1,00 Meter Breite geräumt werden. Dabei ist zu beachten, dass der geräumter Schnee oder auftauendes Eis nicht dem Nachbarn zugeführt wird (... vor allem bei der Benutzung von Schneefräsen).
Stand: 9. Dezember 2010 - Dieser Text gibt den Sachstand vom 9. Dezember 2010 wieder. Neuere Entwicklungen sind in diesem Beitrag nicht berücksichtigt.

   B  Tuningen | Selbständige Gemeinde   mobile - zurück zur Auswahl  

| Einwohner - Landkreis - Kreisstadt
Tuningen ist eine selbständige schwäbische Gemeinde mit ca. 2859 Einwohnern.
1.1) Weitere Informationen zur Verwaltungsgemeinschaft » »

2) Tuningen liegt idyllisch auf der "rauhen" Schwarzwald-Baar-Hochfläche ( 749 m ü. d. M. ) im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg am Ostrand des Mittleren Schwarzwald und am Ostrand des Schwarzwald-Baar-Kreis.

3.1) Weitere Informationen zum Schwarzwald-Baar-Kreis » »

4) Bis zum 1. Januar 1973 gehörte Tuningen zum heute angrenzenden Landkreis Tuttlingen, heute zum Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis. Die große Kreisstadt Villingen-Schwenningen mit 81.000 Einwohnern liegt westlich nur 8 km entfernt (VS - Schwenningen).
Villingen-Schwenningen besteht aus den Teilstädten Villingen und Schwenningen (VS), die ca. 5 km voneinander entfernt sind.

| Verwaltungsgemeinschaft - "Sechserclub"
5) Tuningen ist Mitglied im 1974 entstandenen "Sechserclub" einem Zusammenschluss von sechs Umlandgemeinden von Villingen-Schwenningen, die auf kommunalpolitischer Ebene zusammenarbeiten, Villingen-Schwenningen hat 81.000 Einwohner auf 165,48 km² (2012).

Sechser-Club-Gemeinden mit gesamt 104,27 km² zur Verfügung stehender Fläche, sind Niedereschach (6.000 Einwohner - 33,07 km²), Brigachtal (5.200 Einwohner - 22,80 km²), Dauchingen (3.600 Einwohner - 10,04 km²), Mönchweiler (3.100 Einwohner - 9,60 km²), Tuningen (2.900 Einwohner - 15,59 km²) und Unterkirnach (2.700 E. - 13,17 km²).
Die vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft des Oberzentrum Villingen-Schwenningen arbeitet mit dem Sechserclub im "Gemeinsamen Ausschuss" zusammen, der Vorsitzende des gemeinsamen Ausschusses und Oberbürgermeister von Villingen-Schwenningen ist Dr. Rupert Kubon, hauptsächlich werden Änderungen im Flächennutzungsplan abgehandelt.
Im Flächennutzungsplan sind die beabsichtigten städtebauliche Entwicklungen und die sich daraus ergebende Art der Bodennutzung in den Grundzügen nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Gemeinden für das ganze Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft dargestellt.
Vom Regierungspräsidium Freiburg werden dann gemäß den Bestimmungen des § 6 des Baugesetzbuches (BauGB), Änderungen des Flächennutzungsplans genehmigt.

| Verwaltungsgemeinschaft - "Interessenskonflikte (Dissens)"
Update: 05. Februar 2012
Doch wurde man in letzter Zeit das Gefühl nicht los, dass die Stadt Villingen-Schwenningen über die Interessen der Sechserclubgemeinden hinweggeht, da z.B. neue Gewerbegebiete in Villingen-Schwenningen entstehen oder entstanden sind, ohne die bereits vorhandenen voll erschlossenen Gewerbegebiete in den Sechserclubgemeinden mit noch freien Plätzen zu berücksichtigen, was in einer "gleichberechtigten" Gemeinschaft eigentlich gemacht werden sollte! Von Tuningen's BM Jürgen Roth wird gerügt, dass der OB bereits schon mit übergeordneten Behörden verhandelt, ohne mit der Verwaltungsgemeinschaft den Flächennutzungsplan beraten zu haben.
Doch möchte die Stadt Villingen-Schwenningen bei der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes auch zukünftig einvernehmlich mit den Umlandgemeinden in der Verwaltungsgemeinschaft zusammenarbeiten, so auf der offiziellen Website der Stadt Villingen-Schwenningen vom 25.01.2012 zu lesen.
» PDF Download | Bericht - Stadt setzt auf Dialog mit Verwaltungsgemeinschaft

| Verwaltungsgemeinschaft - "Kommentar"
Unser Kommentar: 05. Februar 2012
Da alle Umlandgemeinden, auch Tuningen von einem grossen Oberzentrum allgemein profitieren sollte man mit dem OB eine vernünftige Lösung ohne eine Organklage versuchen, manchmal vertut man sich eben einmal im Ton, dass ist aber kein Grund eine seit 1974 bestehende Gemeinschaft in Frage zu stellen.
Sehr geehrter Herr Kubon, setzen sie ihre Ideen aus dem Bericht "Stadt setzt auf Dialog mit Verwaltungsgemeinschaft" um, geben sie sich einen Ruck und reden sie zeitnah mit den Sechserclubmitgliedern, für eine gemeinsame Zukunft, die für sie ohne die 12-köpfe Ideencrew des Sechserclub im Ausschuss auch in Zukunft nicht einfacher wird. Gerade kleinere selbsständige Gemeinden können ohne den grossen Trubel wie in einer grossen Stadtverwaltung exzellente, frische und knackige Ideen einbringen, auf die man in einer grossen "Menschenblase" selbst nie kommmen würde. Die Hierarchie in einer kleineren Gemeinde ist viel flacher und man ist auf alle zu 100% angewiesen, auch reagiert eine kleinere Gemeinde viel empfindlicher, exakter und feinfühliger auf äussere Einflüsse.

| Verwaltungsgemeinschaft - "Klage"
Update: März 2012
Eine im März 2012 eingereichte Klage der Bürgermeister des Sechser-Clubs beim Verwaltungsgericht (VG) in Freiburg gegen Oberbürgermeister Rupert Kubon und die Stadt Villingen-Schwenningen liegt unter dem Aktenzeichen (1 K 485/12) vor. Die Kläger rügen die Verletzung des Selbstverwaltungsrechts der Gemeinden sowie die Verletzung organschaftlicher Rechte der Bürgermeister und des Gemeinderats. Tuningen ist eine Gemeinde der sechs klagenden Gemeinden!
Update: 21. Mai 2014
Die eingereichte Klage der Bürgermeister des Sechser-Clubs beim Verwaltungsgericht (VG) in Freiburg gegen Oberbürgermeister Rupert Kubon und die Stadt Villingen-Schwenningen wurde noch vor dem ersten Verhandlungstermin (5. Juni 2014) zurückgezogen um die gemeinsame Zusammenarbeit fortzuführen und einen Flächennutzungsplan 2025 aufstellen zu können, dies geschieht mittels der zuvor geforderten gemeinsamen Geschäftsordnung.


| DATENSATZ | Schnellüberblick:

Tuningen
Erde (im Sonnensystem)
Europa
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat mit einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung
Baden Württemberg (Tun. liegt südwestlich)
Freiburg (Tun. liegt östlich)
Schwarzwald-Baar-Kreis (Östliche Randlage)
Schwarzwald-Baar-Heuberg
Villingen-Schwenningen
Villingen-Schwenningen
08326061
083265004061
»» [78609] Tuningen (selbständige Gemeinde)
»» [Rathaus] Auf dem Platz 1 | 78609 Tuningen
VS | Villingen - Schwenningen
Breitengrad: 48.026 - Längengrad: 08.603
749 über NN
15,590 km²
Nord-Süd | Breite = 4548m
West-Ost | Länge = 5007m
»» [Zone 1] Intensitäten von 6 bis < 6.5
»» [EMS] Skala
Mittlere Jahressumme 1110 kWh/m²
Mittlere Jahressumme 625-750 l/m² bzw.
Mittlere Jahressumme 625-750 mm
V o r w a h l »» [0 74 64]
Aus dem Ausland »» [+49 7464]
Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Beginn Sommerzeit:
Letzter Sonntag vor dem 1. April
Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit
Die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt. Zeitumstellung findet nachts um 2:00 Uhr statt.
Beginn Winterzeit:
Letzter Sonntag vor dem 1. November
Umstellung von Sommerzeit auf Normalzeit
Die Uhr wird um eine Stunde zurückgestellt. Zeitumstellung findet nachts um 3:00 Uhr statt.
230 Volt (V), Frequenz von 50 Hertz (Hz) einphasig
Steckertyp: Typ C (Eurostecker)
Steckertyp: Typ F (Schukostecker)
Drehstrom, Kraftstrom oder Starkstrom
400 Volt (V), Frequenz von 50 Hertz (Hz) dreiphasig
CEE - Drehstromstecksystem
Härtebereich II (mittel)
= 8 - 14° dH (deutsche Härtegrade)
1 °dH = 17.8 g Kalk = 1,4 - 2,5 »» [mol/m3] (Molgewicht von Kalk/m3)
= 140 - 250 g in 1 m3 (Kalk in 1 m3)
»» [2859] mit 6,75% Ausländeranteil
(Stand: 31.12.2009)
183 Einwohner je km²
797 n. Chr.
Deutsch (Hochdeutsch)
Doaningerisch (Schwäbisch)
»» [Euro] = »» [EUR] €
B 523 VS-Schwenningen | Tuttlingen
> Ausfahrt Tuningen
A81 (E41) Stuttgart | Singen
> Ausfahrt Tuningen (36)
»» [DONAUESCHINGEN]
in 17 Minuten erreichbar - 19km
»» [STUTTGART]
in 66 Minuten erreichbar - 111km
»» [VILLINGEN]
in 23 Minuten erreichbar - 19km
TUTicket - Verkehrsverbund Tuttlingen - Linie 52
52 >> Tuttlingen - Trossingen - Schwenningen
52 << Schwenningen - Trossingen - Tuttlingen
Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB)
7280 >> Villingen - Bad Dürrheim - Öfingen
7280 << Öfingen - Bad Dürrheim - Villingen

7283 >> Schwenningen - Mühlhausen - Weigheim - Tuningen
7283 << Tuningen - Weigheim - Mühlhausen - Schwenningen
Stand: 2011


| Strukturierung der Gemeinde:
Der Bürgermeister ist Wahlbeamter, hat den Vorsitz im Gemeinderat und leitet die Gemeindeverwaltung. Er wird in einer demokratischen Wahl auf Dauer von 8 Jahren von der Bevölkerung gewählt. Sein Stellvertreter kommt aus der Mitte des Gemeinderats (Hans Münch).
Die Verwaltung im Rathaus besteht aus folgenden Abteilungen: Bürgermeisterzimmer, Vorzimmer des BM, Hauptamt, Finanzverwaltung (Kämmerei), Gemeindekasse, Einwohnermeldeamt und Bauhof.

Bürgermeister: Jürgen Roth
Assistenz, Sekretariat: Elke Walderich Ramona Schwer
Weitere Informationen zu Elke Walderich » »
Bauhof: Bernhard Mattes
Stand: Februar 2012

| Strassenverzeichnis und Aussiedlerhöfe:

Die Planquadratangaben in Klammern, gehören zum Ortsplan der
Suchmaschine Tuningen » Jetzt zum Ortsplan!

Strassenverzeichnis:
  • Achalmstrasse (J6 J7)
  • Albstrasse (H4 G5)
  • (Amtshausgäßchen) (H6)
  • Auf dem Platz (H7)
  • Auf dem Wasen (F7 F8)
  • Auf der Breite (I6 I7)
  • Baarstrasse (H5)
  • Bachstrasse (G6 H6)
  • Belchenstrasse (F7)
  • Bergstrasse (H6 H7)
  • Brendweg (F8)
  • Brühlstrasse (H5 I5)
  • (Burggäßle) (G8)
  • Butschhofstrasse (G7)
  • Dengenstrasse (G5 H5-H6)
  • Ehrenschopfstrasse (E7 G7)
  • Espanstrasse (F7)
  • Feldbergstrasse (F7)
  • Forellenweg (G8)
  • Friedhofstrasse (F6 G6-G7)
  • Gartenstrasse (H5)
  • Gewerbegebiet Neue Wiesen (4. Kleeblatt) (G9-G10)
  • Gewerbestrasse (F10 G10)
  • Goethestrasse (G7)
  • (Am Haldenwald) (J9 I10 H10 H11)
  • Hauptstrasse (G7 H7)
  • Hegestrasse (H7 I7)
  • Heubergstrasse (I7)
  • Hintergasse (G8)
  • Hochemminger Strasse (H4 H5)
  • Hochfirststrasse (E7 F7)
  • Im Brennt (Powerfarm) (G12 nach rechts)(F16)
  • Im Hasenloch (H7)
  • Im Neuneck (F9 F10)
  • Im Sol (D8)
  • Im Winkel (G7)
  • Jahnstrasse (F6 G6)
  • Johannesstrasse (G7)
  • Kaiserstrasse (G7)
  • Kalkhofstrasse (G8 G9)
  • Kandelweg (E8)
  • Kantstrasse (F6 G6)
  • Karpfenweg (F8 G9)
  • Kirchstrasse (H7)
  • Kniebisstrasse (E6 E7)
  • Kötachtalstrasse (I4)
  • Kreuzstrasse (I6)
  • (Küfergasse) (I8 J8)
  • Lembergstrasse (I7)
  • Lichtensteinstrasse (I6-J6 I7)
  • Lochenrain (Oberhalb der B 523)
  • Lupfenstrasse (H4 H5)
  • Martin-Luther-Strasse (H7)
  • Mühlwiesenstrasse (I6)
  • Neue Wiesen (Gewerbegebiet 4. Kleeblatt) (G9-G10)
  • Neuffenstrasse (I7 J7)
  • Rotes Gässle (H6)
  • Schauinslandweg (F6 F7)
  • Schulstrasse (G6)
  • Schwarzwaldstrasse (F6 F8)
  • Sieblestrasse (G8)
  • Staigstrasse (H6 H7)
  • Staufenstrasse (H7)
  • Sunthauser-Strasse (I5 H6)
  • Talstrasse (G5)
  • Tannenstrasse (F6 F7)
  • Trossinger Strasse (G7 F8)
  • Uhlandstrasse (G7)
  • Villinger Weg (H5)
  • Vor dem Haldenwald (J9 I10 H10 H11)
  • Vor der Gasse (G11)
  • Zollernstrasse (I6 I7)

Aussiedlerhöfe:
  • Birkenhof (Barrho - Birkenhof 1)
  • Brühlhof (Erchinger - Hochemminger Str. 35)
  • Butschhof (Hauser - Trossinger Str. 40)
  • Erlenhof (Mauthe - Erlenhof 1)
  • Gruhlerhof (Gruhler - Lochenrain 4)
  • Haldenhof (Glökler - Haldenhof 1)
  • Hölzlehof (Erchinger - Hölzlehof / Lochenrain 3)
  • KreutterHof (Kreutter - Lochenrain 1)
  • Lindenhof (Häußler-Gnirß - Lindenhof 1)
  • Obere Mühle (Irion - Obere Mühle 1)
  • Ponyhof (Kleber - Lochenrain 6)
  • Schonwiesenhof (Schaff - Schonwiesen 1)
  • Schonwiesenhof (Beierlein - Schonwiesen 2)
  • Thurihof (Rönnefarth - Lochenrain 2)
  • Untere Mühle (Schlenker - Untere Mühle 1)
  • Wälderhof (Biber - Lochenrain 5)
  • Warmbergerhof (Glökler - Warmberger Hof 1)
Quelle: Suchmaschine Tuningen 2011


| Bürgermeister & Verwaltung:

BM 1952 - 1956 - Christian Jost:
Christian Jost ist nach 4 Jahren zurückgetreten, von 1946 bis 1952 war Martin Freyer BM.

BM 1956 - 1984 - Willi Klein:
Nach 28 Jahren wurde Willi Klein 1984 in den Ruhestand verabschiedet.

BM 1984 - 2003 - Walter Klumpp:
Am 27. Mai 1984 gewann Walter Klumpp die Wahl in Tuningen für seine erste Amtsperiode. Nach dem zweiten Wahlkampf am 24. Mai 1992, begann für den Amtsinhaber, seine zweite Amtsperiode.
Weitere Informationen » »

BM 2003 - Heute - Jürgen Roth:
Der aktuelle Bürgermeister, der in Tuningen damit seinen Traumberuf gefunden hat, ist seit 09.09.2003 offiziell Bürgermeister unserer Gemeinde. In einer feierlichen Sitzung des Gemeinderats wurde er von Hans Münch vereidigt und seine erste Amtszeit eingeleitet.
2011 wird Jürgen Roth nach einer erneuten Wahl die zweite Amtsperiode in Tuningen antreten.
(Anm. d. Red. - Zukunftsprognose 2011)

ENDERGEBNISS der BM-Wahl vom Sonntag, 3. Juli 2011

Wahlberechtigte: 2.215, Wähler: 997, Ungültige Stimmzettel: 25, Gültige Stimmzettel: 972, Gültige Stimmen: 972.
Die Wahlbeteiligung lag bei 45,0%. 950 Stimmen (97,7%) fielen auf Roth Jürgen, 22 Stimmen (2,3%) auf Sonstige.
Nach der Wiederwahl von Bürgermeister Jürgen Roth fand die feierliche Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 8. September 2011 um 19:30 Uhr im Teinosaal statt.

| Gemeinderat Tuningen 2009 mit 12 Sitzen:
Der Gemeinderat besteht aus dem Bürgermeister als Vorsitzenden und den ehrenamtlichen Mitgliedern (Dorfräte/Dorfrätinnen). Zusammensetzung des Gemeinderats, Vorsitzender nach der Wahl vom 07.06.2009

  • Christlich Demokratische Union (CDU)
  • Jürgen Roth - Verwaltungswirt und Betriebswirt (VWA) - Vorsitz
  • Unabhängige Wählervereinigung Tuningen (UWV) - 4 Sitze
  • Ulrich Kunz - Friseurmeister - selbstständig (1181)
  • Friedbert Müller - Gärtner - selbstständig (715)
  • Roland Vogel - Physiotherapeut - selbstständig (691)
  • Peter Kreutter - Dipl.-Agraringenieur (FH) - selbstständig (579)
  • Freie Liste Tuningen (Freie Liste) - 5 Sitze
  • Hans Münch - Dipl.-Finanzwirt (FH) (1156)
  • Oliver Boschert - Elektromeister - selbstständig (792)
  • Roman Schneckenburger - Bankfachwirt (786)
  • Heinz Schulz - Gas-Wasser-Installateurmeister selbstständig (780)
  • Dr. med. Eckhard Britsch - Arzt - selbstständig (765)
  • Liste für Bürgerbeteiligung und Umweltschutz (LBU) - 3 Sitze
  • Emil Maier - Dipl.-Betriebswirt (FH) (1043)
  • Hans Mauch - Dipl.-Bankbetriebswirt (ADG) (787)
  • Barbara Groh - Lehrerin (611)

» In Villingen-Schwenningen fand vom 12. Mai bis 10. Oktober 2010 die Landesgartenschau statt.   [ » C L I C K ]
Anfahrt über Autobahn A81 (Stuttgart-Singen) Ausfahrt 36 Tuningen.


TUNINGEN24.DE
- Suchmaschine Tuningen -


   C  Tuningen | Geologie   mobile - zurück zur Auswahl  

| GEOLOGIE
Bodenbeschaffenheit im Gewann "Neue Wiesen"
Geologisch befindet sich Tuningen auf schwach staunassen schwarzen und braunen Juraböden (Pelosol-Pseudogley) aus schluffig-lehmigen Deckschichten über Liaston, die mittlere Jahresniederschlagsmenge beträgt 780 mm/m² und die Jahresdurchschnittstemperatur ist 6,8 Grad Celsius.
» PDF Download | Landesanstalt für Umweltschutz Baden Württemberg (LfU)
Geologiequelle - Landesanstalt für Umweltschutz BW (LfU) - 2005.

| GEOGRAFISCHER BREITEN- UND LÄNGENGRAD
Tuningen liegt auf der geog. Breite: 48° 01' 37'' N | Geog. Länge: 08° 36' 08'' E.

| GEOGRAPHIE
Tuningen auf der europäischen Wasserscheide:
Tuningen ist Albvorland und liegt auf einer europäischen Wasserscheide, wobei das Wasser der Donau in das Schwarze Meer mündet, so schickt der Neckar sein Wasser über den Rhein in die Nordsee.

   D  Tuningen | Gewässer   mobile - zurück zur Auswahl  

| GEWÄSSER
Die Kötach ist ein bedeutender Nebenfluss (Seitenzufluss) der Donau. Die Kötach entspringt östlich von Tuningen als Sieblegraben im Tuninger Gewann »Tobel« südlich der K5711 auf ca. 770 m ü. NN. und schlängelt sich südwestlich durch die Ortschaft und wird im Gewann »Brühl« zur Kötach.

  Sieblegraben
Nach 3 Jahren Bauzeit ist Ende 2009 der Hochwasserschutz und die Renaturierung des Sieblegrabens für 1,55 Millionen Euro abgeschlossen worden, dabei wurde ein Landeszuschuss von 70% (1.085.000 Euro) gewährt. Von der Firma Mauth Wärmebehandlungstechnik in der Gewerbestraße 11 - 15 bis zum Mehrfamilienhaus "Sternen" in der Sunthauser Str. 5, legt der Sieblegraben 1693m zurück.

  Kötach
Die Kötach selbst ist 18km lang und hat eine Einzugsgebiet von einer Fläche mit 57 km², sie ist ein linksseitiger Donauzufluss.

  Verlauf der Kötach:
In Tuningen startet der Kötenbach bei der Kötachtalstrasse, geht dann bis zum Biotop und zur Oberen und Unteren Mühle. Nach Sunthausen als Kötach in den Sunthauser See und schlängelt sich südöstlich durch Sunthausen selbst. Jetzt südlich unter der Bundesautobahn A864 und anschliessend unter der Kreisstrasse K5705 hindurch.
Sie geht dann an Biesingen östlich vorbei, gelangt an einen Bauernhof und läuft weiter südöstlich am Oberbaldinger Sportplatz vorbei. Sie geht westlich an Unterbaldingen vorbei und kommt zur Zufahrt des Ziegelhof. Dann vorbei am Unterbaldinger See (am Klärwerk), bis sie sodann die Bundesautobahn A81 nach Osten unterquert. Jetzt läuft sie weiter südlich parallel zur Kreisstrasse K5705 vorbei an den Geisinger Espenhöfen, bis sie 1,6km weiter die Bundesautobahn A81 wieder unterquert. Jetzt sind es noch 1,4km bis zum Einlauf in die junge Donau, vorbei am Geisinger Gewerbegebiet "Kleine Breite" und der Kötachstrasse.

  Donau - Versinkung:
Von Geisingen fliesst die Donau weiter nach Hausen, Hintschingen, Zimmern und Immendingen in eine Donauversinkung, die an ca. 155 Tagen im Jahr besteht.

Die Aachquelle
Im 14km entfernten Aachtopf (Hegau) tritt die Donau wieder aus und fliesst als Radolfzeller Aach bei Radolfzell in den Bodensee und über den Rhein in die Nordsee. An den anderen 210 Tagen schlängelt sich die echte Donau oberirdisch in Richtung Möhringen nach Tuttlingen. (Die Donau selbst entspringt westlich von Geisingen in der Stadt Donaueschingen).

  Stollen unter dem Berg zwischen Immendingen und Möhringen:
Um bei Niedrigwasser an den Versinkungstagen eine Mindestwassermenge für die Donau erhalten zu können, wurde 1971 oberhalb der Versinkungsstelle Immendingen ein Stollen unter dem Berg zwischen Immendingen und Möhringen in Betrieb genommen und das Wasser fliesst dann wieder bis zum Schwarzen Meer. Ohne diese künstliche Umleitung im Immendinger Stollen, würden an vielen Tagen die unbedeutenden Nebenflüsse Krähenbach (Möhringen) und Elta (Tuttlingen) zu Quellflüssen der Oberen Donau. » PDF Download | Donauquelle » PDF Download | Stollenbau

Zusatzinfo: In Sunthausen gibt es die Narrenzunft Sunthausen e.V mit den Figuren Kötach-Buur und Buuren-Wieb.

  Krähenbach
Der Krähenbach entspringt etwas südwestlich vom Sieblegrabenursprung im Tuninger »Haldenwald« ca. 810 m ü. NN. Von Tuningen kommend fließt er nach Talheim in den am 12.07.1981 eröffneten Talheimer Freizeitsee (Badesee), dann an der Talheimer »Oberen Mühle« und »Unteren Mühle« vorbei, über Eßlingen nach Möhringen (Krähenbachtal) in die Donau.

Gemarkung Tuningen:

Vom Ursprung des Krähengraben in Tuningen (Haldenwald) bis zur Ortsgrenze Talheim sind es 1.641 m.

Gemarkung Tuningen-Talheim:

A: - Vom Ursprung des Krähengraben in Tuningen (Haldenwald) bis zur einer westlichen Quereinleitung aus dem Gewann "Kohlerholz" aus Sunthausen 3.678 m.

Gemarkung Talheim:

B: - ... nach weiteren 167 m kommt nordöstlich ein Zufluss beim "Greutloch". Nach 80m ist der Freizeitsee Talheim erreicht.

Gemarkung Sunthausen-Talheim:

Der längste Zufluss aus Sunthausen (westliche Quereinleitung) vom "Jagdschlössle" im Gewann "Kohlerholz" bis zum Talheimer Krähenbach beträgt 2.090 m.

  Störzengraben
Der Störzengraben beginnt bei einer Höhe von ca. 745 m ü. NN. im Gewann Ollrieden und fliesst dann Richtung Lochenrain bis zum Thuribrunnen und weiter Richtung Naturschutzgebiet Mühlhauser Halde und über den Mühlbach in den Neckar, der von Schwenningen kommt und nach Dauchingen weiter fliesst.
Quelle - Flussursprung der Kötach und des Krähenbach:
Arbeitsplan für hydromorphologische Einzelmaßnahmen und Abwassermaßnahmen Wasserkörper 60-03 des Regierungspräsidium Freiburg mit Dienstsitz Donaueschingen - 2009

   E  Tuningen | Geschichte   mobile - zurück zur Auswahl  

| Lange Besiedlungsgeschichte:
Die Gemeinde Tuningen auf der rauhen Baar blickt auf eine lange Besiedlungsgeschichte zurück. Der Fund eines einseitigen Flachbeil aus Hornblendeschiefer im angrenzenden Talheimer Gewann "Ried" aus der Jungsteinzeit zwischen 3.000-1.800 v. Chr. und weitere Funde aus der späteren Hallstatt- und Latènezeit bzw. der Römer- und Merowingerzeit zeugen davon, dass Tuningen schon früh für Menschen als Lebens- und Siedlungsgrundlage gedient hat. Römerzeitliche Münzfunde und merowingerzeitliche Waffenfunde, wie eine grosse Spatha (langes breites Hiebschwert) und ein kleinere Sax (einschneidiges Hiebschwert) zeugen davon.

| Schriftliche Überlieferung:
Erster Nachweis
Schriftlich überliefert ist der erste Nachweis vom Bestehen des Ortes Dainingas (Tuningen) in einer Urkunde aus dem Jahr 797 n. Chr. im Stiftsarchiv des Kloster St. Gallen.
Am 30. Juli 797 gab der alemannische adlige Thrutbert von Dainingas (Tuningen) sein Reichsgutbesitz in den Orten Weigheim und Trossingen an das Kloster St. Gallen ab, dies geschah in Tuningen, deshalb ist der Ort Tuningen in dieser "ersten" Urkunde namentlich erwähnt.
Siehe folgender lateinischer Textblock!

„ ... Actum in Dainingas, publici. Signum + Thrutberti, qui fieri rogavit coram testibus, quorum hic signacula continentur. ... “

(Württembergisches Urkundenbuch Landesarchiv - Band I. - Nr. 46 - Seite 49)

„Geschehen in Tuningen in aller Öffentlichkeit, gezeichnet Thrutbert, der die Schenkung vor folgenden Zeugen vornahm:“
Unterschrieben von: Otfridi, Ruatfridi, Hugiberti, Uualtharii, Pilifridi, Uuitberti, Hartbert, Ruatmanni und Lantharii.

| Zweite urkundliche Erwähnung:
Am 1. September 818 n. Chr. gab Cundfred für sein und seines Vaters Sigifrid's Seelenheil urkundlich alles was er im Orte Tuningen (Teiningas) zu Erbe besitzt, unter genannten Bedingungen an das Kloster St. Gallen.
Siehe folgender lateinischer Textblock!

„Ego igitur in dei nomine Cundfred pro anime mee remedio et patri meo Sigifridi trado ad monasterium sancti Galli quicquid in hac presente die visus sum iure hereditatis possidere in villa que dicitur Teiningas, cum pascuis, silvis, viis, aquis aquarumque decursibus, mobilibus vel inmobilibus, vel quicquid dici aut nominari potest, omnia ex integro ad prefatum trado monasterium.“

(Württembergisches Urkundenbuch Landesarchiv - Band I. - Nr. 81 - Seite 93-94)
Das Original liegt im Stiftsarchiv St.Gallen (Schweiz)



| Historie:
Tuningen hatte um 1806 österreichische Soldaten zur Besatzung. Ein Ereignis dieser Zeit (Soldatendrama) bildet den historischen Hintergrund zu dem Gedicht "Die Soldatentanne bei Tuningen", von Max(imilian) Schneckenburger (* 17. Februar 1819 in Talheim/Deutschland; † 3. Mai 1849 in Burgdorf/Schweiz).
Die Soldatentanne war über 100 Jahre, nicht nur in Tuningen, sondern auch in den Nachbargemeinden bekannt, und galt als Wahrzeichen Tuningens. Sie stand "Vor dem Haldenwald", wo 1992 die Tengelmann Warenhandelsgesellschaft ein grosses Logistikzentrum (Zentrallager) errichtete.

Die Soldatentanne bei Tuningen.

Der Vater über die Heide schritt, | er hat genommen sein Büblein mit.
„Siehst, Büblein, du den Tannenbaum, | wie er einsam steht im öden Raum?
Es mögen jetzt vierzig Jahre sein, | da ward die Tanne gepflanzet ein.
Es war ein landschwerer Krieg; | bald hatte der Kaiser, bald Frankreich den Sieg.
Damals lag just in unsrer Baar, | eine österreichische Soldatenschar.
Drunten aber im Breisgauer Land | ein französischer Heerhaufen stand.
Ein österreichischer Soldat wurde arg traktiert | von seinen Obern, hats nicht mehr preßiert;
Drum lief er durch Feld und Au | zu dem Franzosen ins Breißgau.
Doch von seiner Liebßten, die er herzlich geliebt, | hat ihn der Abschied schmerzlich betrübt;
Drum hat er ihr bei Nebel und Nacht | zu Tuningen einen Besuch gemacht.
Schön war der Willkomm. Doch -- pfui der Taten | die schlechte Dirne hat ihn verraten um schlechten Lohn.
Als Deserteur ward er verurteilt nach kurzem Verhör.
Die Büchse knallt. Man senkt ihn hinab
Die Tanne bedeckt eines S o l d a t e n Grab. --
Die Dirne sich keinen Dank erwarb; denn bald darauf sie im Elend starb.“

Das Büblein hats sich´s zu Herzen genommen.
Und -- drüber sind sie ins Dorf gekommen.

Max Schneckenburger (Dichter der „Wacht am Rhein“, † 1849).


| Junge Geschichte: Das frühere Image, nur ein Arbeiter- und Bauerndorf zu sein, ist längst überholt. Neben Einfamilienhäusern, alten restaurierten Häusern und modernen Wohnanlagen befindet sich hier auch eine richtige Kleingartenansiedlung.
Tuningen hat eine hervorragende Infrastruktur mit vielen Standortvorteilen.

| Anwachsen von Gewerbebetrieben:
Luftfoto Gewerbegebiet
Maßgeblich für das Anwachsen von Gewerbebetrieben war das Jahr 1975, als Tuningen an die Bundesautobahn BAB A81 angebunden wurde. Dabei ist Tuningen an der Waldgrenze durchtrennt worden.
Die BAB A81 mit der AS Tuningen bindet die B 523 als wichtige Querverbindung zwischen Villingen-Schwenningen und Tuttlingen an.

   F  Tuningen | Autobahn A81 - INDUSTRIE   mobile - zurück zur Auswahl  

  • Anschlussstelle Tuningen | Ausfahrt 36 | Kilometrierung bei 683,8 km
  • Kein Tempolimit | Achtung bei Nebel, Nässe oder Glatteis!
  • 2 Richtungsfahrbahnen, mit je 2 Fahrstreifen und 1 Standstreifen
  • Verkehrsaufkommen 2008: 50.000 Fahrzeuge / Tag
  • 24h - Raststätte - SUED bei km 711,4 - "Im Hegau"    - Entf. 27,6 km
  • 24h - Raststätte - NORD bei km 661,7 - "Neckarburg" - Entf. 22,1 km
  • 24h - Tankstelle - Direkt in Tuningen
  • Im Tuninger Kreisverkehr, geradeaus fahren - Entf. 2,0 km

| Wald - Industriegebiet Ost:
Rechts der Autobahn im Ostteil der Gemeinde gibt es den Wald, das Industriegebiet Ost (NO - Vor der Gasse), das Industriegebiet Ost (SO - Vor dem Haldenwald) und eine alte Mülldeponie (O - Gewann Hasenloch 1978 - 1997).

| Müllumschlagstation des Schwarzwald-Baar-Kreises:
Seit 1. Juni 2005 ist die Deponierung von Restmüll nicht mehr zugelassen und die Restmülldeponie Talheim wurde geschlossen.
» PDF Download | Technische Anleitung - Siedlungsabfall (TASi) - siehe Abschnitt 4.2.1
Mineralische Abfälle ohne Schadstoffe dürfen bei der Müllumschlagstation Tuningen entsorgt werden (Baggergut, Bauschutt, Betonabbruch, Blähton, Ziegel etc.).
Mineralische Abfälle mit und ohne Schadstoffe dürfen weiterhin auf der Deponie Talheim entsorgt werden (Putz, Kaminabbruch, Schlacke, teerhaltiger Strassenaufbruch, Rigips- und Heraklitplatten, Strohlehm, Brandschutt, Beton aus Senkgruben, Glaswolle, Steinwolle, Schlackenwolle etc.).

Am 1. Juni 2005 wurde die Müllumschlagstation des Schwarzwald-Baar-Kreises auf dem Gelände der alten früheren Deponie Tuningen eröffnet, wo der Restmüll jetzt umgeladen und zum MHKW Müllheizkraftwerk Göppingen gefahren und verbrannt wird. Betreiber des MHKW Göppingen ist die "E.ON Energy from Waste Aktiengesellschaft".

Abfallgebühren für Gewerbebetriebe 2010
» PDF Download 2010 | Abfallgebühren für Gewerbebetriebe 2010

| Industriegebiet Ost - Vor dem Haldenwald:
Im Industriegebiet Ost - «Vor dem Haldenwald» produziert seit 1967 das Liapor-Blähtonwerk Tuningen - hochwertige Blähtonkügelchen aus dem Haldenwald-Liaston für die verschiedensten Produkte, wie z.B. Leichtzuschläge für die Bauindustrie, für Pflanzsubstrate oder zur biologischen Abwasserreinigung und für umweltfreundliches Winterstreu (Blauer Engel) aus Liapor-Granulat.

Herstellung: Aus sorgfältig aufbereitetem naturreinen und besonders hochwertigen 180 Millionen Jahre alten Rohton, entsteht im Drehrohrofen bei einem Brennprozess und einer Sintertemperatur von 1.200 °C, luftporendurchsetzter, keramischer Liapor-Blähton, dabei verbrennen die organischen Bestandteile des Tons und die Kugeln blähen sich auf.

Tongrube Blähtonwerk Liapor
Textauszug aus "Geotouristische Karte - Nationaler GeoPark Schwäbische Alb mit Umgebung".
Es werden Tonsteine der Opalinuston-Formation (al1, früher Braunjura a) abgebaut. Der Tonstein ist blaugrau, schiefrig und zerfällt feinblättrig; er enthält Lagen von Toneisensteingeoden, sowie feine Mergelsteinlagen, die sich mit den graugelben Farben gut gegen den Tonstein abheben.
Quelle - Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg, Freiburg (05.08.2003)

Eigenschaften: Die sehr leichte, feinporige, feuerbeständige und frostsichere Liapor-Kugel wirkt hochwärmedämmend, wärmespeichernd und schalldämmend. Sie ist chemisch beständig und formstabil, geruchsfrei und schimmelt oder verrottet nicht und hat eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Update: September 2011
Das Liapor-Werk Tuningen wird zum 31. März 2012 geschlossen bzw. die Produktionsstätte "stillgelegt". Noch im Juni 2010 wurden alle Stilllegungsgerüchte von Liapor-Geschäftsführer Wolfgang Fuchs Sekretariat zurückgewiesen.

Tengelmann Logistikzentrum
1992 wurde ein weiteres Großprojekt mit dem Tengelmann Logistikzentrum in diesem Gebiet realisiert. 2009 wurde das Zentrallager des ehemaligen Plus-Lager (Tengelmann), heute «Netto Marken-Discount» durch eine Leergut- und Recyclinghalle im Gebiet «Vor dem Haldenwald II« ergänzt.
Adresse: Netto Marken-Discount AG & Co. KG, Vor dem Haldenwald, 78609 Tuningen

| Powerfarm - Bioenergie:
2007 ging an der Ostgrenze Tuningens, eine grosse Biogasanlage der «Powerfarm Biomethan GmbH» in Betrieb.

| Wohngebiet Wasen - Gewerbegebiet Neue Wiesen:
Links der Autobahn im Westteil der Gemeinde wurde ein weiteres attraktives Wohngebiet "Wasen" erschlossen und an der K5711 im Gewann "Neue Wiesen" ist der erste Teil eines neuen Gewerbegebiet weitgehenst abgeschlossen.

Stand: November 2008

| Standort - Shell Tankstelle - Abfahrt B 523 - L 429:
Neue 24h Shell-Tankstelle an der B 523 in Tuningen geplant - Der Tuttlinger Investor Jürgen Metzger plant eine Shell-Tankstelle im Jahr 2012 in Tuningen zu errichten (Sondergebiet Tankstelle B 523). Sie soll an der B 523 Abfahrt in Teilbereichen des nördlichen "Verkehrsohr" entstehen. Die Zufahrt wird östlich an der L 429 in das Tankstellenohr führen. Im südlichen Ohr besteht bereits ein P+M-Parkplatz (Parken+Mitfahren).

- Shell Tankstelle Tuningen - 24h/Tag:
Auf dem neuen Shell Tankstellenareal können 24h/Tag Qualitätskraftstoffe aller Sorten an drei PKW-Tankinseln sowie Shell AutoGas (moderner Flüssiggas-Kraftstoff) und LKW-Diesel an separaten LKW-Tanksäulen getankt werden, sowie im Shop Lebensmittel, Autozubehör, Autopflegeprodukte, Truckerbedarf, Getränke, Elektro- und Freizeitartikel, Spielwaren, Zeitschriften, Grill-Equipment und Kleidung gekauft werden. Im Back-Shop werden Heiß- und Kaltgetränke sowie belegten Brötchen, heiße Würstchen und Snacks angeboten. Im Shop können auch Backwaren erworben werden. Eine PKW-Waschanlage wird ebenfalls auf dem Firmengelände integriert sein!

Stand: Juli 2011

Update: 12. Juli 2012
Neue 24h TOTAL-Tankstelle im Jahr 2013 an der B 523 in Tuningen geplant - Der Tuttlinger Investor Jürgen Metzger plant zusammen mit der Total Deutschland GmbH aus Berlin eine neue Tankstelle auf Tuninger Gemarkung (B 523) zu errichten, da der ursprüngliche Partner/Betreiber, die Deutsche Shell Holding GmbH aus Hamburg, vorzeitig die Pläne verwarf.

TOTAL betreibt derzeit mit ca. 1.000 Tankstellen, das fünftgrößte Tankstellennetz in Deutschland.

- Tankstelle Autobahn-Anbindung:
- Anfahrt über Autobahn A81 (Stuttgart-Singen) Ausfahrt 36 Tuningen.
- Die Autobahn A81 mit der AS Tuningen bindet die B 523 als wichtige Querverbindung zwischen Villingen-Schwenningen und Tuttlingen an.
- Auf der B 523 Richtung Tuningen (Entf. 1,1 km)
- Sie haben die Tuninger Tankstelle erreicht!

Stand: Juli 2012

   G  Tuningen | Gesunder Wirtschafts-Mix   mobile - zurück zur Auswahl  

| Arbeitsplätze - Landwirtschaftliche Betriebe:
In Tuningen gibt es über 900 Arbeitsplätze in ca. 100 Firmen.
Wir sind auch stolz auf unsere zahlreichen Tuninger Bauern, die auf ihren Aussiedlerhöfen mit hocheffizienten modernen landwirtschaftlichen Betrieben für einen gesunden Wirtschaftsmix sorgen.
Die Tuninger Bauern werden vom landwirtschaftlichen Ortsverband Tuningen mit der Vorsitzenden vom "Lindenhof", Stephanie Häussler-Gnirss vertreten.

   H  Tuningen | Neues Gewerbegebiet   mobile - zurück zur Auswahl  

| Die Gemeinde sieht zuversichtlich in die Zukunft:
Die Erschließung des neuen Gewerbegebiet auf dem Gewann "Neue Wiesen" mit dem 1. Bauabschnitt, das sogenannte 4. Kleeblatt, begann mit dem offiziellen ersten Spatenstich am 25. Oktober 2007 durch:

  • Gemeinde Tuningen - Jürgen Roth
  • Steg Stadtentwicklung GmbH - Rainer Guggemos
  • Ernst+Co Beratende Ingenieure GmbH - Rainer Christ
  • Müller Georg Betonwerk Tief- und Straßenbau - Alfred Müller
  • Gemeinderat - Heinz Schulz und Gemeinderat - Emil Maier

| 23 Bauplätze voll erschlossen:
Ca. 23 Bauplätze sollen bis zur Endphase entstehen, das Vierte Kleeblatt hat eine Bruttofläche von 6,7 Hektar und eine Nettobaufläche von 5,6 Hektar (56.000 m²). Derzeit werden die Grundstücke für 60 Euro/m2 angeboten, der erste Abschnitt mit 15 Bauplätzen auf 2,8 Hektar soll bis Ende Juli 2008 abgeschlossen sein. Mehrere Tuninger Firmen haben schon konkretes Interesse gezeigt.

01 » | NACHTRAG: vom 20. November 2009
Auch der Wirtschaftsstandort Tuningen erlitt durch die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise enorme Einbrüche bei den Aufträgseingängen, einige Firmen überbrücken derzeit diese heisse Phase mit Kurzarbeit. Hauptsächlich betroffen sind Firmen, die direkt oder indirekt in den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeugbau oder Automatisierungstechnik tätig sind. Nach ersten sehr kleinen Anzeichen einer konjunkturellen Erholung, können einige Firmen nach der Kurzarbeit in kleinerem Rahmen weiterproduzieren.
Bei diesen Firmen besteht daher kein Vergrößerungsbedarf. Grössere Investitionen anderer Branchen, wie z.B. im Handwerk oder Dienstleisbereich, können aufgrund fehlenden Investitionskapitals nicht zeitnah ausgeführt werden, was den Erwerb eines Grundstückes, incl. einer Bebauung auf dem 4. Kleeblatt ausbremst. Die Tuninger Betriebsflächen haben sich seit 2008, gerade durch das 4. Kleeblatt um 100% erhöht.

  • 2004 - Betriebsflächen 0,8% von 1559 Hektar Gesamtfläche Tuningens
  • 2008 - Betriebsflächen 1,6% von 1559 Hektar Gesamtfläche Tuningens

| Viertes Kleeblatt ist sofort bebaubar:
Somit ist das neue Gewerbegebiet/Industriegebiet am Wirtschaftsstandort Tuningen, mit seinen hervorragenden Standortfaktoren, für einen gesunden Branchenmix und gesunde regionale Unternehmen, wie z.B. in den Bereichen Dienstleistung, Handel, Handwerk, produzierendes Gewerbe, Industrie oder auch international tätigen Unternehmen, mit seinem voll erschlossenen Gebiet bestens gerüstet.
Das Gewerbe- und Industriegebiet Tuningen "4. Kleeblatt" liegt zentral zwischen den Flughäfen Stuttgart und Zürich und ist an die A81 "Bodenseeautobahn" mit der Ausfahrt Tuningen 36 angebunden.

02 » | NACHTRAG: vom 27. Januar 2011
Das Strassenwegenetz des Gewerbegebiet "4. Kleeblatt", heißt "Neue Wiesen".

03 » | NACHTRAG: vom 26. Februar 2011
| Erster Betrieb im neuen Gewerbegebiet:
CLAAS Feldhäcksler
JAGUAR 900 16l V8
458 kW-623 PS
im Gewann "Neue Wiesen"
Claas Württemberg GmbH
Kompetenzstandort Tuningen

Im Februar 2011 wurde nach längeren Verhandlungen bekannt, dass sich der weltweit agierende Landmaschinenkonzern "Claas KGaA mbH" mit Hauptsitz in D-33428 Harsewinkel, als erster Betrieb im neuen Gewerbegebiet "Neue Wiesen" mit einem SERVICESTANDORT ansiedeln wird. Ab dem Frühjahr 2011 entsteht in der Raumschaft Donaueschingen / Tuningen der neue Servicestandort. Der neue Kompetenzstandort unterliegt der "Claas Württemberg GmbH" aus D-89129 Langenau, die eine Vertriebs- und Servicegesellschaft ist.

Anfang » | Zwischenbericht Claas:
» TUNINGEN | CLAAS WÜRTTEMBERG GMBH - Niederlassungsstandort Tuningen | Landtechnik-Kompetenzstandort Südschwarzwald/Südbaden | Claas Tuningen, Neue Wiesen 3, 78609 Tuningen, Tel.: 07464 98915-0, Fax: 07464 98915-29 (Ansicht von Westen) 00 - Foto: © Suchmaschine Tuningen - 30.07.2011

- Claas Neubau in 4 Monaten:
In knapp 4 Monaten erstellte das Betonwerk Oberessendorf auf dem 6.000 qm Firmenareal eine neue Anlaufstelle für Lohnunternehmern und Landwirte aus den nahe gelegenen Regionen, der erste SPATENSTICH für die neue CLAAS Niederlassung in Tuningen erfolgte am 13. April 2011.

- Grosse Ausstellungsfläche und moderne Werkstatt:
Das Betonwerk Oberessendorf GmbH & Co. KG (bewo) aus 88436 Oberessendorf, fungierte als Bauherr und erstellte das komplette schlüsselfertige Industriegebäude in Stahlbeton / Leimbinderbauweise mit komplett eingegossener Betonplatte, die Investitionssumme betrug rund 1,4 Millionen Euro.
Es entstand eine 50 x 20 m grosse repräsentative Halle mit Werkstatt, Büro, Verkauf und Ersatzteilelager sowie eine 4.500 qm grosse Freifläche für die Präsentation der zahlreichen Claas und Partnerfirmenprodukte, eben der neue Landtechnikkompetenzstandort "Claas Tuningen".

- Claas bietet einen 24-Stunden-Ersatzteilservice:
Claas bietet einen 24-Stunden-Ersatzteilservice an 365 Tagen im Jahr an. Es werden Landmaschinen aller Fabrikate repariert, desweiteren steht ein komplett ausgestattetes Kundendienstfahrzeug zur Verfügung. Die Claas Filiale Tuningen deckt die Landkreise Rottweil, Villingen-Schwenningen, Waldshut-Tiengen, Tuttlingen und Konstanz ab und verfügt über ein sehr gut geschultes und hochmotiviertes, 11-köpfiges Mitarbeiter-Team.
Erik Schilling Niederlassungsleiter / Verkaufsberater, Gerhard Schobel Werkstattleiter / Servicetechniker, Manes Grünewald Ersatzteilwesen / Lager / Shop.

- Hier eine kleine Claas Tuningen Fotoauswahl:
Xerion, Tucano, Arion, Claas Tuningen, Claas Xerion, Claas Traktoren, Xerion Tankstelle, Jaguar 960, Mähdrescher, Schwader Liner 2800, Lexion 670 ohne Schneidwerk, Lexion 670, Neueröffnung 2011, Ballenpresse.
Stand: 10. September 2011

- Claas Tuningen - Neueröffnung 29. Juli 2011:
Die offizielle Neueröffnung mit geladenen Gästen war am Freitag, den 29. Juli 2011. Am Samstag wurde das Claas Traktorenprogramm ausgiebig von interessierten Landwirten, Lohnunternehmern Landschaftspflegern, Forst- und Kommunaldienstleistern getestet. Am Sonntag, dem "Tag der offenen Tür", wurde das komplette Claas und erweiterte Landtechnikprogramm (von diversen Partnernfirmen) von zahlreichen Besuchern unter die Lupe genommen. Desweiteren wurden im Shop unzählige Claas Produktprogramm und Granit Quality Parts Fachkataloge sowie verschiede Claas Modellfahrzeuge von Gross und Klein erworben. Die Freiwillige Feuerwehr Tuningen bewirtete in der Werkstatt die Besucher.
.
Poster Claas Einweihung 2011 [mehr Infos hier...]

- Claas ist ein kompetenter Partner für agrartechnische Produkte:
MÄHDRESCHER (Lexion, Tucano, Avero, Dominator), FELDHÄCKSLER (Jaguar), TRAKTOREN (Xerion, Xerion Foto 2, Xerion Foto 3, Xerion Foto 4, Axion, Arion, Axos, Elios, Nexos), TELESKOPLADER (Scorpion), QUADERBALLENPRESSEN (Quadrant), RUNDBALLENPRESSEN (Rollant, Variant), FUTTERERNTE (Cougar Selbstfahrer, Cargos Kombiwagen, Quantum Ladewagen, Disco Scheibenmähwerke, Corto Trommelmäher, Volto Wender, Liner Schwader).

- Erweitertes Landtechniksortiment von Partnerfirmen:
Ausserdem wird das Landtechniksortiment von folgenden Firmen vertrieben - MX-Frontlader, ALÖ-Frontlader und Arbeitsgeräte (Quicke, Trima), Sauter Frontkraftheber und Frontzapfwellen, Sauerburger (Schmalspurtraktoren, Hoflader, Teleskoplader, Kreiseleggen, Fräsen, Grubber, Mulchgeräte, Holzzerkleiner, Häcksler), Lemken (Anbaupflüge, Hybridpflüge, Packer, Kreiseleggen, Saatbettkombinationen, Grubber, Tiefenlockerer, Kurzscheibeneggen, Drillmaschinen, Bestellkombinationen, Anbauspritzen, Anhängerspritzen), Kaweco / Kamps de Wild (Gülletransport, Flüssigmisttransport, Silagewagen, Kombi-Ladewagen), Monosem (Präzisionssämaschinen für Mais, Rüben, Mohrrüben, Zwiebeln etc.), SR Schuitemaker (Futterernte, Fütterung, Gülle, Spezialprodukte), Kröger Nutzfahrzeuge / Agroliner (Kipperfahrzeuge, Tiefladerfahrzeuge, Hakenliftanhänger, Spezialfahrzeuge), Rauch (Düngetechnik, Winterdienst, Sätechnik), Krassort (Strohhäcksleranbau an Quaderballenpresse für Kurzstroh), Tebbe Landmaschinen (Universalstreuer, Silotrailer, Wechselsysteme und Sonderaufbauten).
Ende » | Zwischenbericht Claas:

04 » | NACHTRAG: vom 23. Mai 2012
| Zweiter Betrieb im neuen Gewerbegebiet:
Seit Mittwoch, 23. Mai 2012 bzw. 16. Juli 2012 begannen die Bauarbeiten für das neue Betriebsgelände, der derzeit in der Gewerbestrasse angesiedelten Firma von Hanspeter Schwer, Vakuum Härtetechnik Schwer GmbH, Gewerbestraße 14, 78609 Tuningen.

Ab Mittwoch, den 2. Januar 2013 befindet sich der Betrieb an einem neuen Standort in einem Neubau im benachbarten Gewerbegebiet "Neue Wiesen". Die neue Adresse der Firma Vakuum Härtetechnik Schwer Tuningen:
Vakuum Härtetechnik Schwer GmbH, Neue Wiesen 2, 78609 Tuningen, Sektor / Planquadrat G10 im Tuninger Ortsplan. Das neue Betriebsgelände der Firma Vakuum Härtetechnik Schwer befindet sich direkt neben der Claas Niederlassung Tuningen.

| Entfernung zu wichtigen Flughäfen:

Den Flughafen Stuttgart (STR), Flughafenstrasse 43 in D-70629 Stuttgart erreichen Sie in 68 Minuten (109,11 km).
Den Flughafen Zürich (ZRH), früher Flughafen Zürich-Kloten in CH-8058 Zürich-Flughafen in 89 Minuten (109,7 km).

   I  Tuningen | Geheimtipp   mobile - zurück zur Auswahl  

| Zentrale Lage - Ruhige Nebenstraßen mit Tempo-30-Zonen:
Tuningen hat sich nach und nach zu einem Geheimtipp unter den Dörfern auf der Baar entwickelt. Zentrale Lage und grüne, ruhige Nebenstraßen sind sicher ein Argument sich hier wohl zu fühlen.

| Ein Dorf im Grünen:
Luftbild Tuningen
Tuningen ist immer noch ein "Dorf im Grünen". Auf einer Gesamtfläche von 15,590 km² sind 1/3 Wald (455 ha), und ca. 1/2 landwirtschaftliche Flächen (790 ha). Die überwiegende Bebauung mit Einfamilienhäusern und Reiheneigentum unterstreichen diesen Charakter. Die Nord-Süd Ausdehnung (Höhe) von Tuningen beträgt 4548m, in der West-Ost Ausdehnung (Breite) 5007m.

Ausdehnungsquelle - Landesvermessungsamt Baden-Württemberg - Hermann 2005.

   J  Tuningen | Höhe - Koordinaten - Wasser   mobile - zurück zur Auswahl  

| Vom bergigen Haldenwald in den tiefen Lochenrain:
Der Höhenunterschied in Tuningen beträgt 187.8 m.
Lochenrain - Störzengraben = 700,6m.
Waldgebiet - Breiten = 888,4 m. Höhenquelle - Landesvermessungsamt Baden-Württemberg - Top. Karte 1997

| Visuelle geographische Mittelpunktskoordinaten:
Länge: 8,603 Grad - Breite: 48,026 Grad.

Geoquelle - Landesvermessungsamt Baden-Württemberg - Hermann 2003


| Erdbeben:
Zone 1 - Intensitäten von 6 bis < 6.5 - EMS Skala
INFO: EMS Skala = Europäische Makroseismische Skala - Viele Personen erschrecken und flüchten ins Freie, Gegenstände fallen um. An vielen Häusern entstehen leichte Schäden wie feine Mauerrisse.

Quelle: Innenministerium Baden-Württemberg 2005


| Trinkwasser / Wasserhärte:
Härtebereich II (mittel)
= 8 - 14° dH (deutsche Härtegrade) 1 °dH = 17.8 g Kalk
= 1,4 - 2,5 [mol/m3] (Molgewicht von Kalk/m3)
= 140 - 250 g in 1 m3 (Kalk in 1 m3)

Quelle: Gemeinde Tuningen

   K  Tuningen | Gute Infrastruktur   mobile - zurück zur Auswahl  

| Alles für den täglichen Bedarf auf kürzesten Weg vorhanden:
Es gibt verschiedene kleinere Läden zur Deckung des täglichen Bedarfs, Restaurants und Kneipen. Viele Konzerte und Veranstaltungen im Teinosaal und in der 2001 für 1.329.000 Euro renovierten Festhalle. Das besondere Highlight, das einem sonst kein anderes Dorf bieten kann, ist jedoch die hervorragende Verkehrsanbindung.


» » DANK DER GUTEN VERKEHRSANBINDUNG SIND SIE Z.B. IN ...

Entfernungen zur Autobahn A81
   05 Minuten in 78073 Bad Dürrheim
   17 Minuten in 78166 Donaueschingen
   18 Minuten in 78052 Villingen-Schwenningen
   19 Minuten in 78628 Rottweil
   20 Minuten in 78532 Tuttlingen
   50 Minuten in 78462 Konstanz
   68 Minuten in 70624 Stuttgart / Flughafen
   89 Minuten in CH-8058 Zürich-Flughafen
   90 Minuten in 79098 Freiburg


 Tuningen - Entfernungen - ca. Luftlinie km
 Tuningen 0,00 km
 Bad Dürrheim - Hochemmingen 2,50 km
 Bad Dürrheim - Sunthausen 3,22 km
 Villingen-Schwenningen - Weigheim 3,46 km
 Villingen-Schwenningen - Mühlhausen 3,52 km
 Trossingen - Schura 4,25 km
 Durchhausen 4,58 km
 Talheim 4,62 km
 Bad Dürrheim 5,82 km
 Trossingen 5,84 km
 Villingen-Schwenningen - Schwenningen 6,68 km
 Villingen-Schwenningen 6,70 km
 Gunningen 6,90 km
 Villingen-Schwenningen - Zollhaus 7,68 km
 Dauchingen 8,41 km
 Seitingen-Oberflacht 8,63 km
 Deißlingen 9,74 km
 Aldingen 10,10 km
 Villingen-Schwenningen - Marbach 10,21 km
 Brigachtal 10,51 km
 Villingen-Schwenningen - Weilersbach 10,70 km
 Spaichingen 10,94 km
 Villingen-Schwenningen - Rietheim 11,52 km
 Villingen-Schwenningen - Villingen 11,58 km
 Donaueschingen 11,79 km
 Geisingen 12,06 km
 Rietheim-Weilheim 12,54 km
 Niedereschach 12,97 km
 Balgheim 12,98 km
 Wurmlingen 12,99 km
 Hausen ob Verena 13,44 km
 Denkingen 13,47 km
 Frittlingen 13,54 km
 Villingen-Schwenningen - Obereschach 13,56 km
 Immendingen 13,73 km
 Tuttlingen 13,94 km
 Villingen-Schwenningen - Pfaffenweiler 14,37 km
 Hüfingen 14,63 km
 Dürbheim 14,66 km
 Villingen-Schwenningen - Tannheim 15,14 km
 Zimmern ob Rottweil 15,58 km
 Rottweil 15,58 km
 Wellendingen 15,91 km
 Bräunlingen 16,25 km
 Gosheim 16,60 km
 Mönchweiler 16,66 km
 Böttingen 16,77 km
 Mahlstetten 17,36 km
 Bubsheim 18,77 km
 Villingendorf 19,30 km
 Mühlheim an der Donau 19,45 km
 Königsfeld im Schwarzwald 19,47 km
 Wehingen 19,70 km
Quelle - www.koordinaten.de - 15.08.2005

   L  Tuningen | Engagement - Vereine - VHS   mobile - zurück zur Auswahl  

| Grosses Spektrum an Vereinen dokumentiert Vielfalt:
Wer für sich etwas tun möchte oder sich gerne für andere engagiert, kann sich z.B. im Sportverein oder der Freiwilligen Feuerwehr Tuningen verwirklichen.

Freiwilligen Feuerwehr Tuningen:

Die Tuninger Wehr besteht aus der "Aktiven Wehr", der "Jugendfeuerwehr" und einer "Alterswehr".

Zusatzinfo Feuerwehrfahrzeuge:
Am Sonntag, 11. September 2005 um 10:00 Uhr wurde der Freiwilligen Feuerwehr Tuningen im Gerätehaus offiziell das neue hochmoderne Löschgruppenfahrzeug MB Atego 1428 4x4 mit Schaltgetriebe und Ziegler-Aufbau, das LF 16/12 (Jahr-2005) übergeben, welches das 29-jährige Mercedes-Benz Tanklöschfahrzeug mit Ziegler-Aufbau, das TLF 16/25 (Jahr-1976) ablöste.
» PDF Download | Bericht - Übergabe des neuen LF 16/12 - SuTu Online News 2005 - 18

Zusatzinfo zum Tag der offenen Tür 2006:
Hauptfeuerwehr: Patientengerechte Rettung nach einem Verkehrsunfall
Jugendfeuerwehr - Kleine: Übung nach FwDV 4 (Feuerwehrdienstvorschrift 4)
Jugendfeuerwehr - Große: Übung nach FwDV 3 (Feuerwehrdienstvorschrift 3)
Weitere Informationen » »

Info: Gründung der Pflichtfeuerwehr am 15.12.1874 durch Schultheiß Johann Jakob Glökler. Die Leitung am 10.06.1875 übernahm Kommandant Andreas Storz und sein Adjutant Matthias Braun.

Sie können sich auch in zwei Wandervereinen oder in einem der vielen anderen Vereine oder der Volkshochschule engagieren bzw. ihr Talent beim Debüt in der Theatergruppe des Sportverein 1920 Tuningen, den "Doaninger Schnurrabutzern" zeigen.
Info: Die "Theatergruppe" wurde am 3. Juni 1977 unter dem Vorsitz von Karl-Heinz Braunschweiger gegründet.

Turngemeinde 1896 Tuningen e. V.:

Wenn Sie das Deutsche Sportabzeichen ablegen wollen, können Sie dies bei der Turngemeinde 1896 Tuningen e.V. tun.
Die Turngemeinde für die ganze Familie mit den Abteilungen: Jazztanz, Tischtennis, Geräteturnen, Leichtathletik, Lauftreff "Wild Socks", Vorschulturnen, Jedermannsturnen, Aerobic und Frauenturnen.
Stand: Januar 2011

Musikverein 1911 Tuningen e.V.:

Musizieren sie gerne? - Der Musikverein 1911 Tuningen e.V. freut sich jederzeit über neue talentierte aktive Mitglieder.
Musikverein Tuningen - Hoffest 2006
MUSIKVEREIN TUNINGEN
Hoffest hinter der Tuninger Bank
MV Tuningen
"Kirchstrasse"
Der Musikverein Tuningen feierte sein 100-jähriges Bestehen im Jubiläumsjahr 2011 vom 8. - 11. Juli 2011 im Festzelt im neuen Gewerbegebiet "4. Kleeblatt", neben der Baustelle der Firma Claas. Zuvor am 1. Juni 2011 gab es einen Festakt zum 100-jährigen Jubiläum in der Festhalle.
Der Verein wurde am 8. Juli 1911 von Schultheiß Adolf Haugstetter gegründet. Der Musikverein 1911 entstand aus der im Jahre 1905 von Fritz Schneckenburger gegründeten Musikgesellschaft.
Stand: Juli 2011

Sportverein Tuningen e.V.
(Württembergischer Fußballverband e.V.):


  • I. Mannschaft (Herren) spielen in der Kreisliga A 2 (09/10)
  • II. Mannschaft (Herren) spielen in der Kreisliga C 3 (09/10)
  • Damenmannschaft (Frauen) Regionenliga 5 (09/10)
  • A-Junioren - SGM Tuningen/Durchhausen/Öfingen - Leistungsstaffel 2 (09/10)
  • B-Junioren - SGM Durchhausen/Tuningen/Öfingen - Leistungsstaffel 3 (09/10)
  • C-Junioren - SGM Durchhausen/Tuningen/Öfingen - Bezirksstaffel (09/10)
  • D-Junioren - Qualistaffel 7 (09/10)
  • E-Junioren - Kreisstaffel 9 (09/10)
  • F-Junioren - Feldrunden - Hallenrunden (09/10)
  • Bambinis - ( ab 5 Jahren )
  • C - Juniorinnen - Qualistaffel 1 (09/10)
  • D - Juniorinnen - Qualistaffel 1 (09/10)
  • AH - Alte Herren-Fussballabteilung (1960)
  • Volleyball - Volleyball-Abteilung (1984)
  • Trainer, Schiedsrichter
  • Theater - Theatergruppe "Doaninger Schnurrabutzer" (1977)
Stand: 2010

Info: Der Vorläufer des heutigen "Sportverein Tuningen e.V." wurde am 14. Juni 1920 unter dem Namen "Fussballclub Teutonia Tuningen" gegründet.
Der damalige Vorsitzende war Jakob Böck.


Der neue Boule-Platz:

Auf dem Tuninger Sportgelände wurde am Freitag, 17. September 2010 im Rahmen der Saisoneröffnungsveranstaltung Kick-Off 2010/2011 der neue Boule-Platz mit der 2. Tuninger Boule/Pétanque Meisterschaft eingeweiht.

Heimatverein - Kleintierzüchterverein:

Machen sie bei der Dorfweihnacht des Heimatverein Tuningen mit oder widmen sie sich der Kaninchen und Geflügelzucht und schliessen sich dem Kleintierzüchterverein 1899 Tuningen (Z 245) an.

Narrenzunft Tuningen Tännlegeister e.V.:

Auch in der fünften Jahreszeit (Fasnet) können Sie in Tuningen z.B. bei der 1994 gegründeten Narrenzunft Tuningen, den Tännlegeistern aktiv mitwirken.

Fasnet - Tuningen - Häsabstauben - Tännlegeister 2011
Bildershow Häsabstauben jetzt öffnen!

Guggenmusik Tuninger Burgheuler e. V. - Beach-Volley-Anlage:

Die Vereine bekamen im Jahr 2005 Zuwachs, mit der Guggenmusik "Tuninger Burgheuler e. V.", somit gibt es derzeit 25 Vereine in Tuningen. Im Juli 2005 wurde den Tuninger Mitbürgern eine Beach-Volley-Anlage übergeben.
Stand: August 2005

Volkshochschule Tuningen:

Die 1973 gegründete Tuninger Volkshochschule ist eine Außenstelle der VHS Villingen-Schwenningen. Von 1973 bis 1986 wurde die VHS Tuningen von Herrn Schuldirektor Albrecht Böhringer geleitet. Von 1987 bis heute von Frau Barbara Groh. Jährlich werden ca. drei Dutzend verschiedene Kurse angeboten.

Es werden die Frühjahr-/Sommerkurse und Herbst-/Winterkurse jährlich von den VHS-Verantwortlichen aktualisiert, ergänzt oder gestrichen.

Gesundheit und Fitness für Alt und Jung:

Im Bereich Gesundheit werden Pilateskurse zur Kräftigung von Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur und für jüngere und ältere Mitmenschen ein Wirbelsäulengymnastikkurs für präventive und funktionelle Wirbelsäulengymnastik angeboten. Senioren bleiben auch fit bei einem speziellen Kurs mit abwechslungsreicher Gymnastik, der mit kleinen Aerobicschritten verbunden ist. Auch junge Mütter bleiben aktiv bei einem Fitnesstrainingskurs für Frauen mit Babys zwischen vier und zwölf Monaten. Ein Kurs bietet Bewegung und grenzenlosen Spielspass für 2- bis 3-Jährige. Ein Sport und Spielekurs für junge Behinderte und Nichtbehinderte soll mit gezielten Übungen die Motorik verbessern und das Miteinander fördern.

Bastelspass für Kinder:

Im Kinderkursbereich kann mit verschiedenen Techniken und Materialien gebastelt werden oder es wird die Zubereitung von leckeren Gerichten mit viel Spass erlernt.

Gesundheit - Familie - Natur:

Ein Kurs bietet hilfreiche Tipps für das erste Lebensjahr eines Babys. Im Bereich Natur ist eine Kräuterwanderung möglich, in der Sie heimische Heil- und Naturpflanzen kennenlernen. Bei einer frühmorgendlichen Vogelwanderung für die ganze Familie können Sie z.B. auch einheimische Vögel anhand ihrer Rufe und Eigenheiten entdecken und bestimmen und im Urwald aus zweiter Hand, im Tuninger Waldreservat "Bannwald" können Sie die Totalverwilderung direkt in Augenschein nehmen im Kurs "Wildnis vor der Haustür".

Einblicke - Kreativ Gestalten - Bildung:

In der VHS-Reihe "Ein Blick in Tuninger Betriebe", können Sie jährlich in verschiedene Tuninger Betriebe schauen. Kreativ Gestalten und Basteln können sie in Kursen, in denen aus feinem Ton verschiedenste Objekte modelliert werden. Aufbaukeramikkurse um z.B. Lichtobjekte aus Ton zu gestalten, werden ebenso angeboten wie ein Brisilleneierkurs für einen schön geschmückten Ostertisch. Im Kurs Holzofenbrot und Dünne wird das Brotbacken von Grund auf erlernt und wenn der Holzbackofen des Heimatvereins auf Temperatur ist, die Brotlaibe gekonnt eingeschossen. Die frisch gebackenen Doaninger Dünnete werden vor Ort direkt verzehrt. Zur Vorweihnachtszeit wird auch ein Kurs Weihnachtsbäckerei oder ein Patchworkkurs zur Herstellung von feinen weihnachtlichen Sternedecken angeboten. Zur sprachlichen Weiterbildung gibt es Spanisch und Englischkurse und für den PC, der 10-Finger-Tastschreibkurs.

Stand: Dezember 2009

   M  Tuningen | Soziales - Senioren   mobile - zurück zur Auswahl  

| Erste betreute Wohnanlage - Lebenshaus Ochsen:
Im Mai 2006 verschwand das alte Gebäude, der ehemalige "Gasthof Ochsen" in Nichts. Doch schon 10 Monate später im März 2007, hieß es Türen auf für die Besichtigung , des Neubau "Lebenshaus Ochsen", der ersten betreuten Wohnanlage in Tuningen. Am 24.06.2007 wurde das Lebenshaus Ochsen, feierlich eingeweiht.
Sodann konnte der kommunale Sitzungssaal der Gemeinde für viele Angebote des Sozialverein freigegeben werden. Gemütliche Unterhaltungsnachmittage im Bürgertreff Ochsen mit Kaffee und Kuchen, gemeinsame Mittagessen, Senioren-Hockergymnastik, Gedächtnistraining oder Vorträge sind nur einige Angebote des Sozialvereins. Es wird gelacht und gesungen, wenn z.B. Gerhard Rometsch zu einem kurzweiligen 2,5h stündigen Rentnernachmittag einlädt. Er liest Gedichte und Geschichten vor und lädt auch zum Mitsingen ein, wenn er auf seinem Akkordeon spielt.

| Tagesausflüge - Nachbarschaftshilfe - Filmvorführungen:

Es werden auch Tagesausflüge mit den Senioren durchgeführt und der Verein bietet Nachbarschaftshilfe oder Filmvorführungen im Ochsenkeller an.
Am 29.02.2008 wurde vom Lebenshaus Sozialverein Tuningen e.V. und der Tuninger Gemeinde, die Zukunftswerkstatt , ein Planungsprozess über zukünftige Angebote für die Seniorengeneration, eröffnet.
Stand: März 2008

| Essen auf Rädern - Menü-Bringdienst

Essen auf Rädern - Die Gemeinde Tuningen bietet fertig zubereitete Mahlzeiten "Essen auf Rädern", für behinderte, kranke und alte Menschen an. Die leckeren Mahlzeiten werden vom Menüservice-Partner "Gasthof Kreuz" (Familie Mauthe) gekocht und von ehrenamtlichen Helfer/innen an interessierte Bürger / Bürgerinnen täglich und zuverlässig ausgefahren. Dabei ist "Essen auf Rädern" sehr flexibel, Sie bestimmen, wann und wie lange Sie das Angebot bzw. den Service in Anspruch nehmen wollen. Die Beratung, Information und Anmeldung erfolgt über die Gemeindeverwaltung zu den bekannten Bürozeiten, das komplette Essen kostet 4,00 Euro.
Stand: Dezember 2010

| Vertiefung des christlichen Glaubens:
Herzlich Willkommen bei der Evangelischen Kirche Tuningen (Michaelskirche), in der auch eine altpietistische Gemeinschaft, ein Kindergarten (Hegenest) und ein Kirchen- und Posaunenchor sowie eine nicht organisierte Begegnungsgruppe des Blauen Kreuz integriert ist.
Es gibt auch eine neu renovierte (2009) Katholische St. Anna-Kirche Tuningen (Seelsorgeeinheit Neckar/Baar) oder die Evangelisch-methodistische Johanneskirche Tuningen.

Die Pfarrstelle der evangelische Kirchengemeinde Tuningen (Michaelskirche) war seit 1.10.2008 nicht besetzt - zuvor war Andreas Heid Pfarrer.
Die Investitur des neuen Tuninger Pfarrer-Ehepaar Marion und Helmut Pipiorke mit Tochter Juliana aus Kißlegg war am 17. Januar 2010.

| Schwimmen Sie gern:
Kein Problem, in nur 5 Minuten erreichen Sie in Bad Dürrheim das Minara-Hallenbad oder das Solemar-Heilbad.

| Reiten Sie gern:
Es die Tuninger Reitsportanlage "Thurihof" von Jörg Rönnefarth im Lochenrain auf sie.

| Sind Sie an Heimat interessiert:
Ein geschichtlicher Wanderpfad und das Heimatmuseum wurden im Rahmen der 1200-Jahr-Feier (1997) ihrer Bestimmung übergeben.
Weitere Informationen zum Heimatmuseum » »

| Sport und Natur:
Bewegung an der frischen Luft: Mit Hunden spazieren gehen, Walken, Joggen, Rad fahren oder Inlineskaten kann man im nahegelegenen Wald oder auf den teilweise sehr gut ausgebauten Wirtschaftswegen.

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Tuningen:

Die Ortsgruppe Tuningen gehört zum Heuberg-Baar-Gau, Kennziffer 290-11

Jubiläum: Der Schwäbische Albverein Tuningen feiert vom 1. - 2. April 2011 sein 100-jähriges Bestehen in der Festhalle.

Historie: Die Ortsgruppe Tuningen des Schwäbischen Albvereins wurde am 28. Mai 1911 in der Nachfolge der 1893 gegründeten Vorgänger-Wandergruppe ins Leben gerufen. Den Vorsitz des Albvereins 1911, hatte Schultheiß Adolf Haugstetter.

Wanderungen: Angeboten werden geführte Halbtags- und Ganztagswanderungen sowie mehrtägige Ausflüge. Auch Nichtmitglieder können an den einzelnen Touren gerne teilnehmen.

Thuribrunnen: Der Thuribrunnen im Lochenrain wurde von der Ortsgruppe gebaut und wird auch heute noch vom Verein unterhalten. Ein jährlich ausgerichtetes Thuribrunnenfest ist auch fester Bestandteil der Vereinsaktivitäten des Schwäbischen Albvereins.
Stand: Januar 2011

Tennisverein Tuningen e.V.:

Tennisanlage: Die Tuninger Tennisanlage verfügt über 4 feine Sandplätze, nach dem Tennis spielen kann man im (1999) großzügig erbauten Tennisheim entspannen.

Vereinsheim: Das Vereinsheim verfügt über einen grossen Aufenthaltsraum mit Küche und lädt zu einem gemütlichen Hock geradezu ein. Zwei Umkleideräume mit Duschen und Toiletten sind ebenfalls vorhanden.

Sonnenterasse: Auch auf der Sonnenterasse können Sie den anderen, beim Tennis spielen entspannt zuschauen.
Info: Der Verein wurde am 8. Juni 1977 mit Vorsitz von Werner Nestler gegründet

| Nordic-Walking-Weg:
Am Freitag, 3. Juli 2009, eröffneten die Wanderfreunde Baar Tuningen einen neuen Permanent Wanderweg des Internationalen Volkssportverband (ivv) mit dem Namen "Auf dem Weg der Kelten" - Nordic-Walking-Weg (NW). Diese Volkssportveranstaltung wird nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes e.V. (DVV) durchgeführt:

IVV - PERMANENT - WANDERWEG


  •  PERMANENT WANDERWEG: Auf dem Weg der Kelten - Nordic-Walking-Weg
  •  STRECKENLÄNGE: 11 km oder 5 km
  •  SEIT: 03.07.2009
  •  ART / NR: NW 233
  •  -
  •  LAND: Deutschland
  •  BUNDESLAND : Baden-Württemberg (Süd)
  •  LANDKREIS : Schwarzwald-Baar-Kreis (Ost)
  •  PLZ / STANDORT: D 78609 Tuningen

  •  STARTKARTENVERKAUF / START & ZIEL:
  •  1. START UND ZIEL: Mo. - Fr. 07:00 - 18:30 Uhr, Sa. 07:00 - 12:30 Uhr
  •  Metzgerei Kramer, Hauptstr. 14, Tel.: 07464 / 307012
  •  -
  •  2. START UND ZIEL: Sa. ab 10:00 und So. ab 10:00 Uhr
  •  Gasthof Kreuz, Bachstr. 7, Tel.: 07464 / 536
  •  STARTGEBÜHR: 1,50 EUR
Stand: Juli 2009

| Spazieren - Beobachten - Entspannen:
Machen Sie einen Spaziergang um den Sunthauser See , der 2,3km von Tuningen südwestlich entfernt liegt. Dort können Sie sich auch funkferngesteuerte, hervorragend detailtreu gebaute Boote und Schiffe des Modell Skipper Club Sunthausen während der Fahrsaison von April bis Oktober anschauen oder mit dem Angelsportverein Bad Dürrheim angeln. Ein Naturcampingplatz ist ebenfalls vor Ort.

Modell-Skipper-Club Sunthausen e.V.
Die offizielle Saison wurde am 1. Mai 2010 mit dem "Anfahren" am Sunthauser See eröffnet.
MSC Sunthausen e.V.

   N  Tuningen | Bannwald - Naturschutzgebiet  mobile - zurück zur Auswahl  

| Bannwald - Natur erleben:
Ein schöner 26.6 ha grosser aus Weißtannen bestehender Bannwald, der im Jahre 2003 ausgewiesen wurde befindet sich östlich von Tuningen im Haldenwald - (Richtung Talheim).

| Naturschutzgebiet:
Ein seit 1995 sichergestelltes ebenfalls sehr schönes Naturschutzgebiet mit dem Namen Mühlhauser Halde mit insgesamt 52,2 ha liegt nördlich von Tuningen - (Richtung Mühlhausen).


TUNINGEN24.DE
... das Herz in Tuningen!


   O  Tuningen | Wald - Wegenetz  mobile - zurück zur Auswahl  

| Wald - Flurneuordnung abgeschlossen:
Am 27. Mai 2008 wurde in Tuningen während der Abschlussfeier der "Flurneuordnung Tuningen Wald", das neue Wegenetz vorgestellt. Die zum Teil neu erstellten oder stark sanierten Wege dienen zur Erschließung der Wälder und sind auch für Wanderer, Reiter, Radfahrer oder Jäger sehr komfortabel angelegt.

| Waldwege - Informationstafeln:
Die Informationstafeln wurden von der Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL (CDU), des Abgeordneten Karl Rombach MdL (CDU), dem stellvertretenden Verbandsvorsitzenden vom "Verband der Teilnehmergemeinschaften Baden-Württemberg" Jürgen Nowak Oberwolfach (FWV), Landrat Karl Heim (parteilos) vom "Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis" sowie des Bürgermeisters von Tuningen, Herrn Jürgen Roth MdK (CDU) und des Revierförsters von Tuningen, Dipl. Ing. Forst (FH) Jens Löw aus Brigachtal (SPD), enthüllt.

- Die Tafeln befinden sich auf dem Waldparkplatz "Schänzle" -

Vom Ort aus Richtung Talheim und vor der Brücke die über die Bundesstrasse B 523 führt, geht rechts ein Weg zum "Wanderparkplatz".

   P  Tuningen | Einkaufsmöglichkeiten   mobile - zurück zur Auswahl  

| Angebote von A wie Abi's Fahrschule bis Z wie Zahnarzt:

Lebensqualität und Nahversorgung


Tuningen hat eine überdurchschnittliche Infrastruktur im Bereich der Nahversorgung mit entsprechenden Einzelhandelsläden, zahlreiche Handels- und Dienstleistungsbetriebe versorgen die Bürger/innen mit allem Notwendigen. Vorteile, die auch die Bewohner der Umlandgemeinden wie z.B. aus Talheim, Sunthausen oder Hochemmingen zu schätzen wissen, für sie ist es nur ein Katzensprung in unsere Gemeinde.



Bäckerei Felsenbeck
Metzgerei Kramer
Nahkauf Schmid
Discounter Netto
Volksbank
Kreissparkasse
Aral Tankstelle
Getränkemarkt
Postagentur
Apotheke Kronen
Gärtnerei Glöckler
Toto Lotto
Friseure etc.
 


 
Handwerker wie Elektriker, Klempner, Heizungsmonteure, Fernsehmonteur, Maler, Trockenbauer, Schreiner, Tischler, Dachdecker, Schlosser sind alle mit ihren Betrieben zum teil mehrfach im Ort vertreten und ermöglichen Ihnen schnelle, preiswerte und termingerechte Arbeiten rund ums Haus.


  Eine Gärtnerei sowie eine Tankstelle fehlen ebenso wenig, wie ein modern eingerichtetes Autohaus mit hochwertigen Werkstattservice und einer freundlich eingerichteten Ausstellungshalle.

  Im Gewann Sol kultiviert der Familienbetrieb Stauden Müller seit 2003 auf 19 Tausend Quadratmetern über 1300 verschiedene winterharte Stauden für Ihren Garten. Genießen Sie den liebevoll gestalteten Einkaufsgarten mit kompetenter, freundlicher Beratung durch das Müller - Team.

  Deutsche Post Postfiliale 78609 Tuningen
Die "Deutsche Post - Postagentur" in der Hauptstrasse 18 (neben Aral Tankstelle), wurde am 31. Mai 2012 geschlossen!
Die "Deutsche Post - Postfiliale" in der Hauptstrasse 14 (neben Metzgerei Kramer), wurde am 1. Juni 2012 eröffnet!
Öffnungszeiten

| Kleines Fallbeispiel - Infrastruktur:
Weitere Informationen » »

   Q  Tuningen | Kleinkinder Kinder - Jugend   mobile - zurück zur Auswahl  

| Von der Hausaufgabenbetreuung bis Kinderferienprogramm:
Für die jüngeren Bewohner Tuningens besteht ein breitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten. Für die schulische Bildung ist in der Grund- und Hauptschule mit einzügiger Werkrealschule Tuningen (Hauptschulabschluss/Realschulabschluss) ausreichend gesorgt und für unsere Kleinsten stehen 2 Kindergärten zur Verfügung.
Stand: Januar 2009

  Projekt eines Familienzentrum (Kinderkrippe):
Das neue Projekt eines Familienzentrum (Kinderkrippe) am kommunalen Kindergarten wurde mit dem offiziellen ersten Spatenstich am 28. Mai 2009 gestartet und am 21. Dezember 2009 fertiggestellt, somit steht der Kleinkindbetreuung ab dem 7. Januar 2010 nichts mehr im Weg.

Einweihung des Familienzentrums:
Krippe Tuningen
Am Mittwoch, den 24. Februar 2010 wurde das Familienzentrum Tuningen um 17.30 Uhr mit den von BM Jürgen Roth geladenen Gästen, wie z.B. dem Architekten Martin Bächle, Handwerkern und dem Elternbeirat offiziell mit einem kleinen Festakt eingeweiht.
Am Samstag, 24. April 2010 konnte das kommunale Familienzentrum von der allgemeinen Bevölkerung beim "Tag der offenen Tür" besichtigt werden, was bei schönstem Wetter von sehr vielen kleinen und großen Besuchern wahrgenommen wurde. Die Kindergartenkinder sangen Lieder, es gab Führungen durch die Krippe und durch den direkt angeschlossenen kommunalen Heustadelkindergarten. Kino, Musikrunde der Kinder mit Begleitung am Akkordeon durch Franziska van Ryt und Gerhard Rometsch, Singrunde der Kindergartenkinder, Sketche, Kinderschminken, Sonnenblumensamen in Tontöpfe einpflanzen, Märchenstunde mit Herrn Roth und Frau Vogel, Info- und Bildungsstände, Glücksrad und Schätzspiele rundeten das Programm ab. Kaffee, Kuchen, Getränke, Waffeln und Hot Dogs konnten in der Krippe oder im Aussenbereich des Heustadelspielplatzes eingenommen werden.
Stand: 25.04.2010

Gebäudedaten - Familienzentrum (Kinderkrippe):

Das Gebäude hat eine Nutzfläche von 260m² und hat incl. der Einrichtung mit Wickeltischen und Schränken 650.000 Euro gekostet, es ist für 20 Babys/Kleinkinder ausgerüstet. Das Grundstück war vorhanden und die Aussenanlagen werden separat errichtet.

Leiterin im Familienzentrum - Ruth Greitmann:

Die Leiterin im neuen Familienzentrum Ruth Greitmann, Fachwirtin für Erziehung und Soziales, hat die Aufgabe Tuningen bis in das Jahr 2020 zu einem noch kinder- und familienfreundlicheren Ort zu machen. Sie hat die Position einer Vernetzerin und soll Kontakte zwischen Krippe, Kindergarten, Schule und Ganztagsschule mit Mensa, der Jugend, den Vereinen und der Bevölkerung herstellen und pflegen, mit einem offenen Ohr für die Sorgen und Nöte der Familien. Auch Ehrenamtliche sollen mit eingebunden werden um ihre individuellen Fähigkeiten in die verschieden Gruppen einzubringen zu können. Sie sollen als "Pate" für 1 Jahr, die Kinder regelmäßig besuchen, begleiten, mit ihnen spazieren gehen, vorlesen, Experimente zeigen, musizieren oder sich mit ihnen sportlich betätigen.

Förderung der Kleinkindbetreuung in Tuningen:

Da sich heute Beruf und Erziehung nicht mehr ausschließen dürfen, ist auch in Tuningen eine flexible qualitativ hochwertige U3-Betreuung (für Unter-Dreijährige) von Nöten. Deshalb arbeitet das Tuninger Familienzentrum mit der örtlichen Gemeindeverwaltung und den Verantwortlichen der Kinderbetreuungsstätten und dem Kreisjugendamt zusammen.

Tagesmütter/Tagesväter Pflegekinder-Service e.V.:

Über den gemeinnützigen Verein, Tagesmütter/Tagesväter Pflegekinder-Service e.V. (TaPS), der im Auftrag des Kreisjugendamtes Schwarzwald-Baar-Kreis tätig ist, können sich engagierte Mitmenschen als offizielle Tagesmütter/-väter im Grundqualifikationskurs Kindertagespflege ausbilden und vermitteln lassen. Der Kurs orientiert sich an der Verwaltungsvorschrift Kleinkindbetreuung des Landes Baden-Württemberg.

Zusatzinfo: Ab dem Jahr 2013 wird es einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab dem ersten Geburtstag des Kindes geben.

Investitionsprogramm des Bundes:

Investitionsprogramms des Bundes "Kinderbetreuungsfinanzierung" 2008 bis 2013.
Familienzentrum Tuningen (2009) Gesamtkosten 565.000 Euro, davon ein Festbetrag von 240.000 Euro, der Gemeindeanteil liegt bei 325.000 Euro.

Zusatzinfo: Die Festbeträge je neu geschaffenem Betreuungsplatz betragen für Maßnahmen in Kindertageseinrichtungen bei Neubau 12.000 Euro (20 Plätze a 12.000 Euro = 240.000 Euro).

Förderung vom Bund für Investitionen:
Vom Bund werden für Investitionen von 2008 bis 2013 ein Gesamtbetrag von 2,15 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt. Baden-Württemberg erhält 297 Mio. Euro, Tuningen erhielt 240.000 Euro.

Förderung vom Bund für Betriebskosten:
Vom Bund werden für Betriebskosten von 2008 bis 2013 ein Gesamtbetrag von 1,85 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt. Baden-Württemberg erhält 238 Mio. Euro, Tuningen erhält ___.___ Euro.

Familienfreundlichster Ort im Schwarzwald-Baar-Kreis:

Bürgermeister Jürgen Roth und der Gemeinderat möchten Tuningen zu einem der familienattraktivsten Orte im Schwarzwald-Baar-Kreis ausbauen, deshalb ist eine Betriebskostenförderung für die Kleinkindbetreuung (Krippe) von 5.000 Euro pro Jahr und Kind im Haushalt 2010 fest eingeplant (100.700 Euro).
Desweiteren beträgt der Gemeindeanteil im kommunalen Kindergarten im gleichen Jahr 190.200 Euro (2.400 Euro/Kind) und im ev. Kindergarten 72.000 Euro (1.900 Euro/Kind). Die Kernzeitbetreuung wir mit 13.700 Euro (700 Euro/Kind) unterstützt.

  Die neue "Tuninger" Werkrealschule:
Die neue "Tuninger" Werkrealschule kommt! - Die neuen Werkrealschulen sind beschlossene Sache, ein entsprechendes Gesetz wurde am 30. Juli 2009 im Landtag von Baden-Württemberg mit der Stimmenmehrheit von CDU und FDP durchgesetzt. Somit musste sich auch Tuningen mit dem neuen Gesetz beschäftigen. Die Grund- und Hauptschulen, Bad Dürrheim - Tuningen - Brigachtal, kooperieren zu einer gemeinsamen zweizügigen (mit mindestens zwei Parallelklassen) Werkrealschule Neuer Art und leiten somit eine neue Schulstruktur zum Sommer 2010 ein. Stammschule wird Bad Dürrheim mit zwei Außenstellen.
Mit der Einführung der Werkrealschule zum Schuljahr 2010/11 soll das vorhandene Bildungsangebot zukunftsorientiert erweitert werden. Die Basis für die neue Form der Werkrealschule ist eine stabile Zweizügigkeit, der Klassenteiler beträgt im Schuljahr 2009/2010 32 Schüler.

Die neue 2-zügige Werkrealschule wurde vom baden-württembergischen Kultusministerium genehmigt, sie heisst Grund- und Werkrealschule Bad Dürrheim (GWS Bad Dürrheim).

Quelle - www.kultusportal-bw.de - 15.02.2010

| Aussenstellen der Bad Dürrheimer Werkrealschulen schliessen
Update: 11. Januar 2013
Die Aussenstellen Tuningen und Brigachtal, der Bad Dürrheimer Werkrealschule werden zum neuen Schuljahr 2013 aufgelöst. Alle Schüler dieser zwei Werkrealschulen-Aussenstellen, werden dann täglich mit dem Bus nach Bad Dürrheim gefahren. Die Änderungen sind aufgrund des Regierungswechsels von der CDU-FDP-Regierung zur Grünen-SPD-Regierung entstanden (Regierungswechsel vom 12. Mai 2011). Die Schwarz-gelbe Koalition forcierte den Stellenaufbau, die neue grün-rote Koalition forciert den Stellenabbau.
Auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg, kann der Bildungsplan 2012 Werkrealschule, in einer Internetfassung mit 168 Seiten (5.3 MB) heruntergeladen werden.
» PDF Download | Bildungsplan 2012 Werkrealschule (Internetfassung)


» » Betreuungseinrichtungen die in Tuningen zur Verfügung stehen:
  •   Kinderkrippe 1-3 Jahre
  •   Kindergärten 3-6 Jahre
  •   Schulkindbetreuung 1. Klasse
  •   Schulkindbetreuung 2. - 4. Klasse
  •   Ganztagesschule - Mensa (7-16 Jahre)

   R  Tuningen | Ärzteversorgung   mobile - zurück zur Auswahl  

| Haus-, Frauen- und Zahnarzt:
Tuningen hat eigentlich alles, was zu einer lebenswerten Gemeinde gehört.
Für gesundheitliche Belange stehen Ihnen zwei Arztpraxen mit den Fachärzten für Allgemeinmedizin Dr. med. Ulrike Mehne u. Friedrich Mehne und die Zahnarztpraxis von Dr. med. dent. Kurt Becker zur Verfügung.
Eine Apotheke und verschiedene[Pflegedienste] (24h - 7Tage) incl. zwei Massagepraxen (Physiotherapie - Praxis Derya Kolcu und die Praxis Roland Vogel) sind ebenso vor Ort.

   S  Tuningen | Kulinarisches - Fremdenzimmer   mobile - zurück zur Auswahl  

Ofenfrische Backwaren auf ihren Tisch:

Lassen Sie sich von den ofenfrischen Backwaren der [Bäckerei Konditorei Steger] (Hauptstrasse 10 / Tel: 07464 - 750) verführen. Vielfälltige leckere Backwaren direkt aus der kleinen, feinen Bäckerei im Ort, mit z.B. Mohn-Quarkschnitten, Butter-Croissant, Hausbrot, Wecken, wunderbar richtig knusprig knackig besalzenen Laugen-Brezeln, Vollgut-Brot, das Urige oder gut belegten Brötchen und vielem mehr, einfach aus Liebe zur Tradition.
Saisonale Spezialitäten aus der stegerschen Weihnachtsbäckerei von Marianne und Hans mit Butter-Christstollen, Früchtebrot, unzähligen Gebäcksorten, Schoko-Nikoläusen und Weckenmännern in allerbester Qualität.


Die von Marianne & Hans Steger betriebene "Bäckerei Konditorei Steger" 1977-2012 (35 Jahre) wurde seit 1. Februar 2012 an Bäckermeister Gerold Hermle (Felsenbeck-Filiale) aus Spaichingen verpachtet.

Nach langer Umbauphase war es endlich soweit und der Felsenbeck in Tuningen lud am Samstag, den 23.06.2012 ab 14:00 Uhr zu einem gemütlichen Hock vor dem Ladengeschäft ein.
Felsenbeck - Tuningen - Telefon 07424 - 503793

Fleisch- und Wurstwaren aus heimischer Produktion:

Die[Metzgerei Otmar Kramer] (Hauptstrasse 14 / Tel: 07464 - 37012) bietet ein tägliches Mittagsmenü, ganztägigen Imbiss warm und kalt. Fleisch- und Wurstwaren aus heimischer Schlachtung und Produktion, wie z.B. gemischtes Gulasch, gemischtes Hack, Schwarzwälder Speck, feine Delikatess Leberwurst, Bratwürste, Hausmacher Schwarzwurst, Lyonerstängle, Frischwurst-Aufschnitt u.v.m.

Geniessen Sie die Schwarzwälder Kirschtorte:

Das[Cafe Storz] (Auf dem Platz 8 / Tel: 07464 - 96200) mit seiner vielfälltigen Vesper- und Salatkarte oder weiteren Leckereien, wie mit der Flammkuchenkarte wird sie begeistern. Auch eine große Auswahl an Eisspezialitäten ist im Cafe Storz zu bekommen. Jahrzehnte schon, seit 31.12.1959 werden durch das Ehepaar Elfriede und Konditormeister Erich Storz hausgemachte superleckere Kuchen und Torten in der Backstube gezaubert.
Die Schwarzwälder Kirschtorte aus Tuningen, ist weit im Land aufgrund seiner exzellenten Qualität bekannt und beliebt. Viele stehen auch auf die superknusprigen Hähnchen, den besten Hähnchen der Region vom Storz. Seit 1992 leitet Tochter Doris Schweizer (geb. Storz) den elterlichen Betrieb, nachdem Erich Storz verstarb. Moderne großzügig eingerichtete Fremdenzimmer, laden zum Verweilen in Tuningen ein.

Gemütlich eingerichteter Gasthof:

Im[Gasthof Kreuz] in Tuningen (Bachstraße 7 / Tel: 07464 - 536) können Sie im gemütlich eingerichteten Gasthof und freundlicher Atmosphäre, schwäbische Spezialitäten bei der Familie Mauthe, geniessen. Saison-Spezialitäten, wie z.B. verschiedene Spargelgerichte gibt es entsprechend der Jahreszeit in Hülle und Fülle. Modern und behaglich eingerichtete Gästezimmer im Gasthof Kreuz warten auf ihren Aufenthalt in unserer Tuninger Gemeinde.

Treffpunkt für Jung und Alt:

In[Martin's Pilsbar] / Poolbar Martins (Auf dem Platz 14 / Tel: 07464 - 978918) können Sie gemütlich ein Feierabendbier mit ihren Freunden, im neu gestalteten Rauchergastraum mit gemütlichem Pilsbarambiente und den netten Bedienungen Eva und Annemarie, geniessen.
Öffnungszeiten: | Martin's Pilsbar
täglich
10:00 Uhr - 01:00 Uhr
freitags u. samstags
10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Für Fussballbegeisterte, bietet sich die Sky Bundesliga Live an!
Stand: 18.02.2011

Am 09.06.2011 öffnete die direkt angeschlossene Gastronomie "MARTIN's KEBAP HOUSE" (Auf dem Platz 14 / Tel: 07464 - 9898889), sie bietet Kebap (Döner) Spezialitäten - Pide & Lahmacun - Tellergerichte - Pizza - Salate - Pommes & Reis - Kalte Getränke - Fürstenberg Biere und einen Pizza Express nach Tuningen, Bad Dürrheim, Hochemmingen, Mühlhausen, Weigheim, Trossingen, Schura, Durchhausen, Talheim, Sunthausen und Biesingen an.
Öffnungszeiten: | MARTIN's KEBAP HOUSE
täglich
10:00 Uhr - 24:00 Uhr
Lieferzeiten
11:30 Uhr - 22:30 Uhr
Stand: 09.06.2011

   T  Tuningen | Partnerstadt - Camogli   mobile - zurück zur Auswahl  

| Offizielle Partnerschaft mit der italienischen Stadt Camogli:
Die Gemeinde Tuningen hat seit 1998 eine offizielle Partnerschaft mit der kleinen italienischen Gemeinde Camogli , der Stadt der 1000 weißen Segelschiffe "Citta dei Mille Bianchi Velieri".
Camogli hat eine Fläche von 9,89 km2 und liegt im Nordwesten Italiens auf dem Stiefelschaft am Golf von Genua in einer engen Bucht auf 32 m über der mittleren Meereshöhe.

| Camogli - Koordinaten:
» » Coordinate 44° 20′ 55.32″ N, 9° 9′ 19.44″ E - Decimal 44.3487°, 9.1554°

   U  Tuningen | Powerfarm 2007   mobile - zurück zur Auswahl  

| Grosse Biogasanlage an der Gemarkungsgrenze zu Talheim:
Powerfarm Biomethan GmbH - Tuningen, Im Brennt 1
Am 2. April 2007 wurde eine grosse Biogasanlage an der Ostgrenze Tuningens in Betrieb genommen und am 12. Juli 2007 offiziell eingeweiht. Die Biomethan-Gewinnung in der hocheffizienten Tuninger Aufbereitungsanlage, auf einer Arealgröße von 0,9 Hektar, erfolgt in einer mehrstufigen Fermenteranlage, in der Milliarden von Bakterien bei 38-40°C, Methangas aus der Silage herausspalten. Bei einer "Aminwäsche" werden dem Tuninger Biogas anschliessend Wasser und andere Begleitstoffe entzogen um ein 99% reines Methangas zu erhalten, dass dann über eine neu verlegte Druckleitung bis zum Übergangspunkt beim Netto-Zentrallager in das Erdgasleitungsnetz der Stadtwerke Villingen-Schwenningen (SVS) fliesst.

Betrieben wird die Anlage mit 100 Prozent nachwachsenden heimischen nicht genmanipulierten Energiepflanzen wie Mais-, Ganzpflanzen- und Grassilage und Sonnenblumen.

Die "Powerfarm Biomethan GmbH", Tuningen ist eine direkte Tochtergesellschaft der "Powerfarm Holding GmbH" aus Donaueschingen und wiederum ein Teil einer Aktiengesellschaft der "Etawatt Schaffhausen AG".

  Tuningen | Powerfarm 2010 (Update)

BIOENERGIE TUNINGEN POWERFARM:


PILOTANLAGE EINER GRÜNEN GASFABRIK

1.0 Die Biogasfabrik im Gewann "Im Brennt 1" in Tuningen / Baden-Württemberg, ist eine dezentrale Anlagentechnik auf einer Arealgröße von 1,7 Hektar, auf der Strom, Biomethan und Wärme aus erneuerbaren Ressourcen erzeugt werden.

HEIMISCHE ENERGIEQUELLE BIOERDGAS

Regionale industrielle und nachhaltige Bioenergieerzeugung im Südwesten von Baden-Württemberg in derzeit höchstmöglicher Qualität
Mit einem in Deutschland erstmaligen und freiwillig erstellten Nachhaltigkeitsstandard

1.1 PF setzt deutschlandweit neue Massstäbe:
Die Powerfarm'ler (PF) setzen deutschlandweit neue ökologische Massstäbe im Bereich "Erneuerbare Energien" mit ihrem zukunftsweisenden und zertifizierten Qualitäts,- und Nachhaltigkeitsversprechen in Bezug auf die landwirtschaftlichen, privaten und industriellen Biomasselieferanten, sowie dem includierten Versprechen, keine wertvollen Nahrungsmittelpflanzen einzusetzen.

1.2 PF stärkt die Energieregion Schwarzwald-Baar:
Die Powerfarm'ler leisten einen grossen Beitrag für die Energieregion Schwarzwald-Baar, mit ihrer nachhaltigen Philosophie für die gesamte Wertschöpfungskette in der Biomethanproduktion.

1.3 PF steht für Vertrauen in der Bioenergie-Nutzung:
PF erhöht auch das Vertrauen in die innovative Bioenergie-Nutzung durch die regionale und umweltfreundliche Wertschöpfungskette in der hochmodernen industriellen Tuninger Biogasanlage mit angeschlossener Methananreicherung und Methanreinigung.

1.4 PF Kurzinformation - Verfahrenstechnik:
Die mit nachwachsenden Rohstoffen betriebene (NaWaRo) Biogasanlage befindet sich vor der ehemaligen Kreis - Mülldeponieanlage Tuningen an der K5711. Betrieben wird die Anlage mit (100) Prozent nachwachsenden heimischen nicht genmanipulierten Energiepflanzen wie Mais-, Ganzpflanzen- und Grassilage, Sonnenblumen sowie Stroh, Heu und Pferdemist.
In der "künstlichen Kuh" werden 18.500 t/a Kofermente in zwei hintereinander geschalteten geschlossenen u. geheizten Betonfermentern vergärt.

1.5 PF Betreiber der Biogasfabrik:
Betreiber ist die Powerfarm Holding GmbH aus Donaueschingen mit Geschäftsführer Dr. Rainer Gottschalk. Sie ist unterteilt in PF Agrar GmbH - Seitingen-Oberflacht, PF Bioenergie GmbH - Tuningen, PF Biomethan GmbH - Tuningen und Enersys GmbH - Donaueschingen. Die am 2. April 2007 in Betrieb gegangene Anlage ist komplett geschlossen, beheizt und isoliert. Die frisch gehäckselte Biomasse, der Powerfarm Agrar GmbH, wird in luftdichten Schläuchen a 500 m³ / ca. 420 t, vorgehalten. Über eine Fütter/- Dosierstation wird dem BioReaktor, dem Fermenter das zuvor aufbereitete Substrat Biomasse zugeführt, er ist Lebensraum für Milliarden von empfindlichen Kleinstlebewesen.

2.0 PF Verfahrenstechnik im Bioreaktor - Vor- und Nachgärung:

Im Vor- und Nachgärer wird das Substrat in einem langen, kontinuierlichen biologisch-chemischen Prozess mit zuverlässig, langsam laufenden Rührwerken, ständig gleichmäßig durchmischt und umgewälzt, so dass eine optimale Fermentation unter Luftabschluss erreicht wird und die unterschiedlichen Stoffwechselprozesse simultan und störungfrei abblaufen können. Die robusten Rührwerke verhindern auch gezielt, die Entstehung von Schwimmdecken und Sinkschichten, und erleichtern das Entweichen des entstandenen Gases. In diesem gesteuerten Prozess, bei der Biogasentstehung, der Powerfarm Bioenergie GmbH sind verschiedenste Arten von anaeroben Mikroorganismen aktiv. Deren Mengenverhältnis zueinander wird durch die Ausgangsstoffe/Substrat, den pH-Wert, der Temperatur und dem Faulungsverlauf beeinflusst, dabei sind die methanbildenden Mikroorganismen sehr anpassungsfähig, was die Nahrungsaufnahme betrifft.

3.0 Zusammenspiel von vielen Milliarden Kleinlebewesen:

Die von einer Bakteriengruppe in Zwischenerzeugnisse zersetzten Produkte, werden von anderen Bakteriengruppen weiter aufgenommen und verarbeitet. Die biochemischen Prozesse, Hydrolyse, Säurebildung, Essigsäurebildung und die Methanerzeugung sind erforderlich um Biogas aus dem Substrat entstehen zu lassen. Das Biogas wird anschliessend gereinigt, entschwefelt und bis auf Erdgasqualität veredelt und verdicht, aus Biogas wird Biomethan. Das bei der Veredlung des Biogases abgetrennte Co2 wird in die Umgebungsluft abgeleitet.

Die 4 Phasen des Faulprozesses
Ausgangsstoffe wie Kohlehydrate - Fette - Eiweiße

3.1 PHASE 1 / Hydrolysephase - Hydrolytische Bakterien:

 Aufspaltung der Makromoleküle zu ...
 Zucker > Fettsäuren > Aminosäuren > Basen >
In der Aufspaltphase, bei einem Abbauvorgang (Verflüssigungsphase) spalten verschiedene hydrolytische anaerobe Bakterien hochmolekulare organische Substanzen wie Eiweiß, Cellulose, Stärke, Kohlehydrate und Fette mit Hilfe von Enzymen in Bruchstücke (niedermolekulare Verbindungen) wie Einfachzucker, Aminosäuren und Fettsäuren um, um sie für die weitere säurebildende Phase verfügbar zu machen, dabei wird auch Wasser abgespalten.

3.2 Phase 2 / Säurebildung - Fermentative Bakterien:

 Vergärung der Spaltprodukte zu ...
 Carbonsäuren > Gase > Alkohole >
Aus den zuvor gespaltenen Bruchstücken der Moleküle, in der acidogenen Versäuerungsphase, werden kurzkettige organische Säuren, wie Buttersäure, Propion- und Essigsäure sowie niedere Alkohole, Aldehyden, Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid, Schwefelwasserstoff und Ammoniak von fermentativen Bakterien gebildet. Aus diesen Zwischenprodukten können die Methanbakterien, die Essigsäure, Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid direkt in Methan umsetzen.

3.3 Phase 3 / Essigsäurebildung - Acetogene Bakterien:

 Bildung von methanogenen Substraten zu ...
 Essigsäure > Wasserstoff > Kohlendioxid >
Die acetogene Phase (Essigsäurebildung) bildet das Bindeglied zwischen der Vergärung und der Methanbildung. Kurzkettige organische Säuren werden unter Bildung von Wasserstoff zu Essigsäure und Kohlendioxid umgebaut.

3.4 Phase 4 / Methanerzeugung - Methanogene Bakterien:

 Gasausbildung zu ...
 Methan > Kohlendioxid >
In der methanogenen Abschlussphase des anaeroben Abbaus wird Essigsäure zu Methan und Kohlendioxid gespalten, Wasserstoff wird in Verbindung mit Kohlenstoffdioxid zu Methan und Wasser umgesetzt.

3.4.1 Nahrung für Milliarden von Kleinlebewesen:

Milliarden von Bakterien fressen den Silagemix, die optimale Temperatur, für optimale Arbeitsbedingungen der Bakterien, beträgt beim Gärungsprozess ca. 38-40°C. Bei der Vergärung wird der Abbau von biogenem Material durch Mikroorganismen in Abwesenheit von Sauerstoff (anaerob) vorgenommen. Dabei wandeln die Bakterien die Nahrung in Kohlendioxid, Wasser und Methan um und scheiden diese aus, was zu einem blubbern im Bioreaktor führt. Das gewonnene Biogas besteht aus den Hauptkomponenten Methan (CH4) und Kohlendioxid (CO2), wobei nur das wertgebende energetisch nutzbare Methan interessant ist. Das Roh-Biogas hat je nach Inputstoff, Methananteile von ca. 52%, der Rest setzt sich hauptsächlich aus Kohlendioxid (CO2) und Spuren von Schwefelwasserstoff (H2S), Stickstoff (N2) und Wasser bzw. Wasserdampf (H2O) zusammen.

4.0 Biogasreinigung und Entstehung von reinem Methan:

BIOGASAUFBEREITUNG ZU BIOMETHAN - Trennung von Biogas in CO2 und Methan, um reines Methan gewinnen zu können, muss das Rohbiogas verschiedene Reinigungsstufen durchlaufen, dabei erfolgt die Reinigung in einem kontinuierlichen Verfahren, mittels einer Gaswäsche.
Nach einer Vorreinigung wird mittels einer drucklosen Aminwäsche nach dem BCM®-Verfahren dem Biogas, Wasserdampf, Kohlendioxid, Schwefel und der Stickstoff entzogen. Das Verfahren zeichnet sich durch einen minimalen Methanschlupf (< 0,1 %) und durch sehr hohe Methanreinheit aus (> 99,0 Vol. %).

4.1 Reinigungsstufen:

In einer Vorreinigungsstufe wird das Rohbiogas gekühlt und Wasserdampf sowie Ammoniak und Aerosole werden entzogen.

4.1.1 Entschwefelung:
Das Biogas durchströmt ein speziell beschichtetes Aktivkohlefiltersystem mit hoher Beladungskapazität für Schwefelwasserstoff, der innerhalb des Systems in elementaren Schwefel umgewandelt und dort festgehalten wird.

4.1.2 Neutralisationsreaktion - Aminwäsche - CO2-Abtrennung:
Adsorptionskolonne - Mittels einer Neutralisationsreaktion, einer chemischen Aminwäsche, löst sich in einer wässrigen Aminlösung das gasförmige Kohlenstoffdioxid und es entsteht Kohlensäure.
Dieser Prozess findet in einer senkrechten Füllkörperkolonne (Waschkolonne), die im Gegenstrom betrieben wird statt, dabei rieselt die Aminlösung von oben nach unten durch die Kolonne, wobei das Gas von unten nach oben strömt. Das Methan reagiert nicht mit der Waschflüssigkeit und kann am Kopf der Kolonne als hochreines Biomethan abgezogen werden.

4.1.3 Regenerationsstufe für CO2-beladene Waschlösung:
Desorptionskolonne - Die CO2-beladene Waschlösung wird über eine nachgeschaltete Regenerationsstufe regeneriert (aufgeheizt), so das gebundenes Kohlenstoffdioxid, aus der Lösung entweichen kann. Die gereinigte Aminlösung wird wieder auf Betriebstemperatur (40°C) abgekühlt und auf den Kolonnenkopf gefördert.

4.1.4 Verblasen des freigesetzten Kohlenstoffdioxid:
Freigesetztes Kohlenstoffdioxid wird gekühlt, auf Normaldruck entspannt und noch in die Atmosphäre verblasen.

4.2 ANLAGENKENNWERTE BIOENERGIE TUNINGEN 2010:

Heizwert des Biogas
Rohbiogas 5,4 kWhHu/m3  Hu = Heizwert (heute Hi).
Rohbiogasproduktion 4.380.000 m3/a (500 Nm3/h) = 100%

Brennwert des BIO-ERDGAS
Bioerdgas 10,9 kWhHo/m3  Ho = Brennwert (heute Hs).
Bioerdgasproduktion 2.277.600 m3/a (260 Nm3/h) = 52%

5.0 Brennwertanpassung des Biomethan auf H-Qualität:

Das Biomethan wird gekühlt, auf Netzdruck verdichtet und getrocknet.

5.1 Anforderungen an die Gasbeschaffenheit am Einspeispunkt:

Entsprechend § 41 der GasNZV muss die Beschaffenheit des Biogases am Einspeisepunkt den Anforderungen der DVGW-Arbeitsblätter G 260 und G 262 entsprechen. Für Erdgas-H und Erdgas-L sind hier neben den allgemeinen Anforderungen die der 2. Gasfamilie maßgeblich.

5.2 Biomasse erfüllt Nachhaltigkeitsanforderungen:

Die von Powerfarm zur Produktion verwendete Biomasse erfüllt die folgenden Nachhaltigkeitsanforderungen (in Anlehnung an die Biomassestrom-Nachhaltigkeitsverordnung vom 23.07.2009), (BioSt-NachV), d.h. keine Inanspruchnahme von Flächen mit hohem Naturschutzwert und hohem Kohlenstoffbestand sowie von Torf- und Moorflächen.

  • § 4 Schutz von Flächen mit hohem Naturschutzwert
  • § 5 Schutz von Flächen mit hohem Kohlenstoffbestand
  • § 6 Schutz von Torfmoor
  • § 7 Nachhaltige landwirtschaftliche Bewirtschaftung

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen mbH (DQS), hat dies mittels einer Konformitätsbescheinigung bestätigt.

5.3 GreenMethane-Zertifizierung - Nachhaltigkeit wurde geprüft:

Die Nachhaltigkeit der Produktion wurde geprüft - Die Biogas Aufbereitungsanlage der Powerfarm Biomethan GmbH, bekam im Juni 2010, als erste Anlage in Deutschland vom TÜV SÜD Industrie Service GmbH (Zertifizierstelle "klima und energie") ein 3 Jahre gültiges Zertifikat, dass die Voraussetzungen zur Erzeugung von GreenMethane +T/+N (01/10) entsprechend dem CMS Standard 90 erfüllt sind.
Das Bioerdgas wird dann aus nachwachsenden Rohstoffen unter Einhaltung der Anforderungen des Technologie-Bonus und NawaRo-Bonus gemäss EEG 2009 erzeugt. Um Unabhängigkeit von fossilen Ressourcen zu erlangen, fördert der deutsche Gesetzgeber die Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz.

Technologie-Bonus: Es gibt 2 ct/kWh bis zu einer maximalen Kapazität der Gasaufbereitungsanlage von 350 Nm3 aufbereitetem Rohgas pro Stunde (bis zu einer Anlagenleistung von höchstens 5 MW).

NawaRo-Bonus:
Bis zu einer Anlagenleistung von 500 kW gibt es den NawaRo-Bonus von 7 ct/kWh nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2009).

6.0 Biomethan ist in der Klimabilanz CO2-neutral:

Biomethan entspricht in der chemischen Zusammensetzung dem Erdgas, deshalb wird es häufig auch Bioerdgas genannt. Biomethan ist in der Klimabilanz CO2-neutral, bei der Verbrennung von Biomethan wird nur so viel Kohlendioxid an die Umwelt abgegeben, wie zuvor durch Photosynthese in der Biomasse gebunden wurde. Im Gegensatz zu fossilem Erdgas wird kein zusätzliches CO2 freigesetzt.

7.0 Umwandlung von Sumpfgas/Faulgas im BHKW (Biogas):

Die Umwandlung von Biogas zu Strom und Wärme geschieht im Blockheizkraftwerk, wo Biogas verbrannt wird. Das zugeführte Gas stammt nicht mehr, wie zum Start der Anlage aus eigenem Biogas, sondern von der alten Tuninger Mülldeponie (2.100.000 m3/a Deponiegas), da dass eigene Biogas heuer zu Erdgas veredelt wird (April 2010) und damit zu anderen Konditionen vermarktet werden kann. (Deponiegas für Prozesswärme = Strom,- und Wärmeeigenbedarf). Das BHKW benötigt (1.226.400 m3/a) Biogas, das überschüssige Gas wird für die Biomethanproduktion verwendet. Der nicht in Biogas umgesetzte Gärrest besteht aus Mineralien, die als flüssiger Naturdünger an die zuliefernden Landwirte zurückgegeben werden. 6.400 m3/a Gärreste (Schlammsubstrat), werden vom Gärrest/- Endlager aus, von den "Energiewirten" wieder als Naturdünger in flüssiger oder nach der Trocknung in fester Form (1.620 m3/a) auf die Felder ausgebracht. Auch Forst u. Gartenbau verwenden den nicht vergärbaren Rest.

7.1 Strom und Wärmeproduktion:

In der aktuellen Ausbaustufe werden im Blockheizkraftwerk (BHKW), jährlich 4.000.000 kWh Strom und 3.750.000 kWh Wärme produziert. 525.000 kWh Überschussstrom gehen ins Stromnetz der EnBW und nicht selbstgenutzte Restwärme wird an die benachbarte SITA Deutschland GmbH, einem Entsorgungsunternehmen geliefert.

8.0 Zusatzinfo - Biomethan Vermarktung:

Das aus der Biogas-Aufbereitungsanlage enstandene Bioerdgas der Powerfarm Biomethan GmbH wird in das ErdgasNetz der Stadtwerke Villingen-Schwenningen (SVS) eingespeist. In Kooperation mit der "EGT Energievertrieb GmbH" aus Triberg, kann das in Tuningen regional erzeugte Premium-Ökoprodukt Biomethan "GasGrün" deutschlandweit bezogen werden. Dabei kann zwischen einer gestaffelten Beimischung zum konventionellen Erdgasbezug oder einer kompletten Belieferung mit CO2-freiem Biomethangas "GasGrün" gewählt werden.
Das "GIGAGAS" der EGT/Triberg enthält standardmäßig 10 Prozent Biomethan "GasGrün".

8.1 Franchisingangebot für Gasversorger:

Überregionale Gasversorger haben die Möglichkeit, das Premium-Biomethan-Produkt "GasGrün" für Haushaltskunden über ein Franchise-System zu beziehen und zu vermarkten. Eine sehr flexible und risikolose Beschaffung (ohne Take-or-Pay-Verpflichtung). Die interessierten Energieversorgungsunternehmen (EVU) können auf einfachste Weise ein grünen Tarif anbieten, und ihr Leistungsportfolio im Bereich ökologischer Produkte abrunden.

9.0 Prozesstemperatur - Nährstoffversorgung - Substratniveau:

Die Prozesstemperatur bzw. der Temperaturbereich im PF Fermenter liegt im oberen mesophilen Bereich von 25°C - 45°C (40°C). Die Temperatur hat einen grossen Einfluss auf die Abbauleistung und die Gasqualität.
Bei einem höheren Temperaturniveau nimmt die Bakterienaktivität zu, die Gasausbeute steigt und der Abbau des Gärsubstrates geht schneller voran, aber es wird auch der Nährstoffbedarf höher und es besteht die Gefahr, dass die Mikrobakterien Schaden nehmen oder schlimmstenfalls sterben.

Sinkt die Temperatur zu stark, so verringert sich die Stoffwechseltätigkeit oder kommt gänzlich zum erliegen.

9.1 Die Nährstoffversorgung hängt vom Substratniveau ab:
Die Nährstoffversorgung hängt vom Substratniveau ab, je kleiner strukturiert die Feststoffe in der Flüssigkeit vorliegen, desto größer ist dessen Oberfläche und Zugänglichkeit für die Abermilliarden von Bakterien. Je vielfältiger die Nährstoffe sind, desto besser für die Bakterien und deren Zellaufbau und Vermehrung. Eine ausgewogene Substratzusammensetzung (Ernährung) fördert die Aktivität der kleinsten Mitarbeiter in der Powerfarm. Eine einseitige Substratzusammensetzung kann zu einer Mangelernährung führen und den Bakterien fehlen essentielle Nährstoffe und Spurenelemente.

9.2 Mesophile Bakterienstämme in weltgrößter Biogasanlage:
Im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern, im BioEnergie Park Güstrow, hat per Ende März 2010, die weltgrößte Biogasanlage mit 46 Mio. Kubikmetern Bioerdgas pro Jahr seinen Volllastbetrieb aufgenommen, auch diese Anlage arbeitet im mesophilen Bereich zwischen 35°C und 38°C.

10. Spannende ökologische Zukunft:

PF gestaltet diese neue und spannende ökologische Zukunft aktiv mit. Die Zukunft ist grün, hängt aber auch sehr stark von einer aktiven Förderungspolitik in der Landes- und Bundesregierungspolitik sowie den Entscheidungen in der EU ab.
Auch die Kommunen müssen solchen neuen Technologien offen gegenübertreten (Tannenkirch/Gupf).
Den langfristiges Ziel ist die verstärkte Nutzung regenerativer Energien um eine weitgehende Unabhängigkeit von Energieimporten zu haben. Die Notwendigkeit klimaschonend zu handeln, wird weiter ansteigen.

Man beachte!
Eine gemeinsame Energieaußenpolitik wurde erst am 8. und 9. März 2007 auf dem Frühjahrsgipfel der Staats- und Regierungschefs der EU im Rahmen ihrer gemeinsamen "integrierten Klima- und Energiepolitik" verabschiedet.

Derzeit wird die Ostsee-Pipeline "Nordstream" vom russischen Wyborg nach Greifswald in Mecklenburg Vorpommern verlegt. Schon ab Oktober 2011 soll im ersten Strang, Gazprom-Erdgas nach Deutschland fliessen.

11. Forschung für noch effizientere Biogasanlagen:

Forscher arbeiten gerade daran, dass Biogasanlagen noch effizienter arbeiten können, indem in der "mikrobiellen Blackbox", dem Fermenter im thermophilen Temperaturbereich (60 Grad) mit sogenannten robusten Exemplaren des Methanobacteriales gearbeitet werden kann.

Dabei sollen störende anfällige Archaea-Spezies von vornherein künstlich ausgeschlossen werden, denn sie überleben anscheinend die höhere Ammoniakkonzentration, die bei der Temperaturerhöhung entstehen nicht und sind somit für die Methanproduktion im höheren Temperaturbereich unbrauchbar. Im Fermenter befinden sich viele Mischpopulationen von einer Bakterienart, die richtige Art herauszufinden und zu isolieren ist fast wie das Suchen einer Stecknadel im Heuhaufen.

Drei Jahre lang hat der Doktorand Niclas Krakat an der "Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" (HAW), unter dem Titel "Erfassung der mikrobiellen Diversität bei der Monoinputvergärung von Futterrübensilage" in der Abteilung "Forschungs- und Transferzentrum Regenerative Energien und Verfahrenseffizienz" (REEVE) daran gearbeitet. Die Verweilzeit der Biomasse im Bioreaktor soll sich halbieren, wobei die Beladungsmenge verdreifacht wird.

Das wäre eine enorme Leistungssteigerung, wenn nicht sogar ein Quantensprung in der Biogastechnik, denn auch die Steuerbarkeit der Prozesse wird durch immer feinfühligere Sensor,- und Computertechnik besser und kann sich so positiv in thermophilen Anlagen wiederspiegeln, denn die Organik baut sich darin schneller ab und die Methangehalte nehmen zu.

12. Forschung - Die Kleinen kommen ganz gross raus:

Energie hat Zukunft, nicht umsonst ist der amerikanische Erdölkonzern Exxon Mobil (nach heutigem Börsenwert 2010) wieder das wertvollste Unternehmen der Welt, sucht in Deutschland mit Horizontalbohrungen (Multi-Fracs) nach Erdgas (Erdgasfeld Söhlingen) und forscht, wie im Unternehmensbericht 2009 zu lesen, mit Algen, den derzeit nachhaltigsten Energiepflanzen, indem sie als Abfallprodukt ihres Stoffwechsels (Fotosynthese) ein erdölähnliches Öl erzeugen, wobei sie nur Salzwasser, Sonnenlicht und Kohlendioxid dazu benötigen.
Ausgabe: ms 01/2011

In Baden-Württemberg müssen alle Neubauten 20 Prozent ihres Wärmeenergiebedarfes durch regenerative Energien decken, für ältere Gebäude beträgt der Wert bei Umbau- oder Modernisierungsmaßnahmen 10 Prozent, auch wenn nur der Heizungskessel getauscht wird!
Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG)
Stand: 01.01.2010

Powerfarm betreibt auch ein kleines BHKW (5,5 kW Strom und 12,5 kW Wärme) in der Grundschule Tuningen.


TUNINGEN24.DE
... alles Tuningen!


   V  Tuningen | Brennstoffdaten   mobile - zurück zur Auswahl  

| Wenn`s im Januar Februar März mal wieder richtig kalt ist:
Netzversorgung mit Erdgas der SVS:
Ein Teil der Gemeinde Tuningen wird seit vielen Jahren mit Erdgas von den Stadtwerken Villingen-Schwenningen versorgt. Der durchschnittliche Gasverbrauch liegt bei ca. 16 m³ Gas pro m² und Jahr für Heizung und Warmwasser für ein Wohnhaus.
In Tuningen werden aber auch viele andere Energiequellen wie z.B. Biogas- und Geothermie, sowie Solarthermie genutzt, die in der folgenden Liste nicht aufgeführt sind.
Beispiel für ein Wohnhaus mit 100m² gemäß WSchV 1982 mit einem Energiebedarf von 16160 kWh/Jahr (1600 m³ Erdgas).

BRENNSTOFFDATEN - Tuningen - Heizen und Warmwasser
EUR/kWh Bedarf Art Jahresgebühr
0,2053 16160 kWh Strom 3.317,64 Euro
0,0730 2459 l Propangas 1.180.64 Euro
0,0720 1600 m³ Erdgas 1.172,52 Euro
0,0560 1649 l Öl 0.903,65 Euro
0,0380 3232 kg Pellets 0.614,08 Euro
0,0373 18,85 Srm Hackschnitzel 0.603,40 Euro
0,0200 4040 kg Buchenholz 0.333,88 Euro
Stand: Dezember 2009

HEIZWERTVERGLEICH der oben genannten Brennstoffe
Einheit Art Heizwert Kosten
1 kWh Strom 1,000 kWh 20,53 Cent / kWh
1 kg Propangas 12,87 kWh
1 l Propangas 6,570 kWh 48 Ct./l (1 l = 510 g = 0,51 kg)
1 m³ Erdgas 10,10 kWh 0,072 EUR/kWh
1 l Heizöl 9,800 kWh 54,80 EUR pro 100 Liter
1 kg Holzpellets 5,000 kWh 190 EUR / 1000 kg
1 Srm Hackschnitzel 857 kWh 32 € pro Srm
1 kg Buche 4,000 kWh 40 EUR / 1 rm = 484 kg
© Suchmaschine Tuningen 2009

In unserem Beispiel mit 16160 kWh/Jahresbedarf und einer 10 prozentigen Beimischung von "GasGrün", ergäbe bei einem Ökoaufpreis von 0,7 Cent/kWh einen zusätzlichen Betrag von 113,12 Euro. (Stand: 2010)
» PDF Download | EGT - Kundenzeitung

Geschäftsführer Ulrich Köngeter (SVS) und Bürgermeister Jürgen Roth (Gemeinde Tuningen) unterzeichneten am 03.02.2010 einen neuen Gaskonzessionsvertrag für weitere 20 Jahre, der dann bis 1. Oktober 2030 seine Gültigkeit behält.

   V4  Tuningen | Allgemeine Abfallentsorgung  mobile - zurück zur Auswahl  

 Allgemeine Abfallentsorgung - Abfallwegweiser - Müllabfuhr
Zuständiges Amt für Abfallentsorgung - Müllentsorgung - Müllabfuhr - Abfall ABC
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Amt für Abfallwirtschaft, Tel.: 07721 / 913-7555

» PDF Download | Entsorgungstermine - Müllabfuhr in Tuningen 2013
Quelle: Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis | Abfallkalender - Tuningen 2013

Sprechzeiten: | Bürgerservice im Abfallwirtschaftsamt
montags
8:00 Uhr - 11:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
dienstags
8:00 Uhr - 11:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
mittwochs
8:00 Uhr - 11:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
donnerstags
8:00 Uhr - 11:30 Uhr und 14:00 - 17:30 Uhr
freitags
8:00 Uhr - 11:30 Uhr und geschlossen
Stand: November 2010

 Restmüll / Schwarze Tonne:
» Holsystem » 1- oder 2- oder 4-wöchentliche Leerung »
Schwarze Tonne:
Restmüll [RM] - Hausmülltonne oder auch Restabfalltonne / Mülleimer genannt.
Weitere Informationen zur Schwarzen Tonne » »

Die Gebühr für Mehrbedarfssäcke beträgt für den Restmüll 5,60 Euro pro 70 l-Sack und für den Biomüll 1,80 Euro pro 35 l-Sack, sie können im Schlecker-Markt (Staigstrasse 22) nahkauf schmid (Hauptstrasse 1) erworben werden.
Stand: (Abfallwirtschaftssatzung vom 01.01.2010)

Kostenfreie Restmüllsäcke für kinderreiche Familien:
Kostenlose Windelmüllsäcke (13 Stück), können ab dem dritten Kind und bei Mehrlingsgeburten, seit dem 1. Januar 2009, beim Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis (Amt für Abfallwirtschaft) beantragt werden.
Stand: November 2010

 Braune Biotonne:
» Holsystem » Juni bis September wöchentlich | Oktober - Mai 2-wöch. »
Braune Biotonne:
Biomüll [Bio] - Biotonne / Brauner Mülleimer genannt.
Organische (pflanzliche und tierische), verrottbare Haushaltsabfälle aus Küche und Garten: Reste aus Speisezubereitungen, gekochte Speisereste und verdorbene (verschimmelte) Lebensmittel sowie Fleisch (ohne Knochen), Fisch- und Wurstabfälle (Größere Gräten vom Fisch in den Restmüll !).
Sägemehl und Sägespäne von unbehandeltem Holz, Haare, Holzwolle, Zellstoffküchentücher, Küchentücher, Papiertaschentücher und Papierservietten.
Obst- und Gemüseabfälle z.B. Kartoffel-, Zitrusfrüchte-, Nuss- und Zwiebelschalen sowie Eierschalen, Kohlstrünke, Erbsenschoten, Teebeutel, Kaffeefilter, Kaffeereste.
Rasenschnitt, Unkräuter, Laub, Heckenschnitt, Strauchschnitt, Staudenrückschnitt, Reisig, Wurzeln, verdorbenes Fallobst, verwelkte Schnittblumen, Topfblumen ohne Topf sowie geringe Mengen von organischem (unbehandelte Sägespäne) Kleintierstreu.

Befreiung von der Biotonne:
Dies ist möglich, so weit ausreichend Platz zur Kompostierung auf dem Grundstück vorhanden ist. (Ein 200 l Komposter und 20m² unversiegelte Gartenfläche pro Person im Haushalt).
Stand: November 2010

 Grüne Altpapiertonne:
» Holsystem » Das Papier wird im 4-wöchentlichen Rhythmus entsorgt »
Grüne Altpapiertonne:
Altpapier [AP] - Altpapiertonne / Grüne Tonne genannt.
Druckerzeugnisse wie z. B. saubere Zeitungen, Prospekte, Werbebeilagen, Broschüren, Illustrierte, Handzettel, zusammengefaltete Kartons, Wellpappe, Graukarton, Bücher (ohne Ledereinband und ohne Vorder- und Rückseite), Telefonbücher, Briefe, Schreib- und Kopierpapier, Karteikarten, Schulhefte, Packpapier, Rollenkerne, Kuverts, Verpackungen aus Papier mit dem Grünem Punkt (Pizzakarton, Schachteln, Zucker- und Mehltüten, wenn sauber und restentleert), Knüllpapier.

Tipp: Verpackungen, die aus unterschiedlichem Material sind, bitte voneinander trennen.
Beispiel: Waschmittelkarton, geben Sie bitte den leeren Karton ohne Kunststoff-Tragegriff und ohne Klebestreifen in die Grüne Tonne.

» Holsystem » Vereinssammlungen finden zweimal pro Jahr statt »
Zwei mal im Jahr finden auch Altpapier Straßensammlungen statt. Zu Gunsten der Jugendabteilung des Sportverein Tuningen werden bei einer Frühjahrssammlung (April) und einer Herbstsammlung (Oktober), gebündelte oder in festen Kartons gut sichtbar an den Straßenrand gestellte Altpapierbestände aufgeladen und abgefahren.
Stand: November 2010

 Gelber Sack / Leichtstoffe:
» Holsystem » Die Säcke werden im 4-wöchentlichen Rhythmus abgeholt »
Der Gelbe Wertstoff - Sack:
Gelber Sack [GS] - Gelber Sack genannt.

Verkaufsverpackungen aus Kunststoffen:
Kunststoff-Folien wie Tragetaschen, Beutel, Einwickelfolien, Gummibärchentüte, Wursteinwickelfolie, Käseeinwickelfolie, Suppentüten, Müslitüte (Plastik), Nudeltüte, Suppenwürfelfolie, Toilettenpapierverpackung (aus Plastik), Kunstoff-Flaschen, Spülmittelflaschen, Waschmittelflaschen und Körperpflegemittelflaschen, Ketchupflasche aus Plastik, Sonnencremeflasche, Speiseölflaschen, Eisverpackung, Tiefkühlkostschachtel (aus Plastik), Cremedosen und Tuben (restentleert), Filmdose (leer), Vitamintablettenröhrchen, Gewürzdosen, Kaffeesahnedose, Kaffeesahnedöschen, Zahnpastatuben.

Farbeimer aus Kunststoff mit "Grünem Punkt" (vollständig entleert oder vollständig ausgehärtet). Kinder - Sitzkissen aus Styropor (ohne Stoffbezug).
Styropor / Schaumstoff - Verpackungen, Kunstoff-Becher wie Joghurtbecher, Buttermilchbecher, Dickmilchbecher, Sahnebecher, Margarinebecher, Quarkbecher, Schaumstoffe, Obst- und Gemüsebehälter, Einweggeschirr (sauber) und geschäumte Verpackungen wie z.B. Eierschachteln aus Styropor.

Verbundstoffe:
Verbundverpackungen, Saft- und Milchkartons (Tetrapacks), Vakuumverpackungen (Kaffee), Blisterverpackungen (Arzneimittelblister), Tortenbodenverpackung, Trinkpackfolien (Capri-Sonne), Pizzakarton (beschichtet) und andere Verpackungen aus mehreren Materialien.

Metalle:
wie Konserven, Keksdose aus Weissblech, Getränkedosen, Haarspraydosen, Tierfutterdosen, Klebstofftube (restentleert), Senftube (restentleert), Verschlüsse, Kronkorken, Alu-Schalen, Alu-Deckel und Alu-Folien.

Spraydosen: (vollständig entleert und mit Grünem Punkt), sonst zur Schadstoffsammlung.

Einmal im Jahr erhält jeder Haushalt eine Rolle DER GELBE WERTSTOFF-SACK

Bei Mehrbedarf an Gelben Säcken, kann eine weitere Rolle beim Rathaus Tuningen (Auf dem Platz 1) abgeholt werden.

Weitere Informationen zum Gelben Sack » »
Stand: November 2010

 Altglas / Depotcontainer (farbsortiert):
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst vor Ort einwerfen »
Altglas:
Altglas / Depotcontainer, stehen an mehreren Standorten in der Gemeinde zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Altglas » »
Stand: November 2010

 Altkleider / Kleiderspende:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst vor Ort einwerfen »
Altkleider:
Container für Wertstoffe - z.B. im Gewerbegebiet "4. Kleeblatt".
Brauchbare, saubere Kleidungsstücke, Bett- und Haushaltswäsche sowie Federbetten.
Keine Stoffreste, Matratzen, Lumpen, Müll oder stark verschmutzte Arbeitskleidung.
Stand: November 2010

 Schuhe / Schuhspende:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst vor Ort einwerfen »
Schuhe:
Container für Wertstoffe z.B. im Gewerbegebiet "4. Kleeblatt".
Gut erhaltene Schuhe bitte paarweise und gebündelt einwerfen.
Stand: November 2010

 Grüngut / Wertstoffhof:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst hinbringen / anfahren »
Grüngut:
Auf dem Wertstoffhof Tuningen im Brühl (neben ehemaligem Grüngutplatz) kann Baum-, Strauch-, Rasen- und Heckenschnitt entsorgt werden.
Stand: November 2010

 Schrottsammlung / Altmetall:
» Holsystem » Die Schrottsammlung findet 1 x jährlich statt »
Altmetall / Schrott:
Ausgediente Metallgegenstände aus dem Haushalt, Fahrräder (ohne Reifen und Sattel), Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspülmaschinen, Rasenmäher mit Verbrennungsmotor (öl-/benzinfrei), Schleudern, Mikrowellenherde, Herde, Heizplatten, Öfen, Heizkörper, Dachrinnen (aus Metall), Badewannen u. Duschtassen (aus Metall / emailliert), Zeltheringe, Zeltgestänge etc.
Jährlich findet eine Strassensammlung des Musikverein Tuningen (April) statt.

» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst hinbringen / anfahren »
Schrott, Alteisen, Altmetall kann aber auch ganzjährig im Container bei der Firma Schreinerei - Zimmerei - Bieberstein GmbH, Im Neuneck 2, zu Gunsten des MV-Tuningen, eingeworfen werden.
Stand: November 2010

 Schadstoffe / Mobiles Schadstoffmobil:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte bei den Terminen selbst abgeben »
Schadstoffe:
Schadstoffsammlung [SCH] - Schadstoffe genannt.
Mobile Schadstoffsammlung für: Altöl, Benzin, Diesel, Heizöl, Lösungsmittel, Verdünnung, Schmiermittel, Ölverschmutzte Betriebsmittel, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Düngemittelreste, Kondensatoren, Fleckenentferner, Pflanzenschutzmittel, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren, Säuren, Laugen, Farben und Lacke, Holzschutzmittel, Klebstoffe, PU-Schaumdosen, Imprägniermittel, Möbelpolitur, Insektenspray, Schädlingsbekämpfungsmittel, Unkrautvernichtungsmittel, Ameisenpulver, Entroster, Entwickler, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Nagellackentferner, Metall- und Silberputzmittel, Batterien, flüssiges Speisefett, Ofenreiniger, Gift, Quecksilber-Thermometer, WC-Reiniger, Waschmittel und Weichspüler, Zeichentusche etc.

Drei mal im Jahr (März, August, November) findet eine Schadstoffsammlung für private Haushalte in Tuningen statt. Das Schadstoffmobil macht dann einen 1,5-stündigen Halt am ehemaligen Bauhof (Kirchstraße 1).

Es besteht eine Mengenbegrenzung von 20 kg bzw. 20 Liter, zusätzlich max. 2 Autobatterien, 10 Leuchstoffröhren und 2 Feuerlöscher.

Als Schadstoffe werden Substanzen oder Gegenstände bezeichnet, deren Inhaltsstoffe Leben und Gesundheit gefährden bzw. Wasser, Boden, Luft, Klima, Pflanzen oder Mikroorganismen derart verändern, dass Gefahren für die Umwelt entstehen. Meist sind auf der Originalverpackung Gefahrensymbole wie Gesundheitsschädlich (Kennnzeichnung Xn), Reizend (Kennzeichnung Xi), Ätzend, Giftig, Brandfördernd, Leicht entzündlich oder Umweltgefährlich, aufgebracht.
Stand: November 2010

 Altmedikamente / Altarzneimittel:
» Holsystem » Bei Bedarf bitte selbst in der Restmülltonne entsorgen »
Altmedikamente / Altarzneimittel:
In Tuningen wird der Restmüll, dem Müllheizkraftwerk Göppingen (MHKW) zugeführt!

Der Entsorgungsweg für feste und flüssige Altmedikamente ist bei uns derzeit sehr einfach geregelt. Arzneimittelreste sollten in der Blisterverpackung oder Tropfenflasche verbleiben und in dieser entsorgt werden. Die Umverpackung aus Karton und die Packungsbeilage aus Papier können Sie in die grüne Tonne werfen. Alte Medikamente in einem zugebundenen Müllbeutel mit dem Hausmüll vermischt in der Restmülltonne entsorgen.

Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, die Altmedikamente in die im Haushalt verwendeten Mülltüten für Restmüll zu geben und diese durch Verknoten fest zu verschliessen.

Tipp aus unserer Kronen-Apotheke:
Erst an dem Tag, an dem der Mülleimer zur Abfuhr an den Strassenrand gestellt wird, die Altmedikamente im Müll untermischen, denn ein mögliches Gefahrenpotential bei der Entsorgung von Altmedikamenten besteht in der Zeit zwischen dem Einwerfen der Medikamente und der Entleerung des Müllbehälters in das Müllfahrzeug, da die Mülleimer noch nicht verschliessbar sind und möglicherweise auch unbeabsichtigt einmal umfallen können.

Tipp der Redaktion:
Den Beipackzettel in der Schachtel belassen und Tabletten nicht aus dem Blister herausdrücken um einen unmittelbaren Kontakt mit den Medikamenten zu vermeiden.
Sehen Sie auch auf dem Beipackzettel nach, ob bestimmte Hinweise zur Entsorgung angegeben sind. Falls spezielle Anweisungen für die Entsorgung der Medikamente angegeben sind, gehen Sie bitte danach vor.

Zytotoxische und zytostatische Arzneimittel
Einige Arzneimittel können bei Körperkontakt schädlich sein, z.B. Krebsmittel, sogenannte Zytostatika. Diese dürfen auf gar keinen Fall in den Restmüll, sondern bringen sie diese Mittel (beim Transport sehr gut verpackt) zur Schadstoffsammlung, zur Apotheke oder zum Arzt oder in ein Krankenhaus zurück.
Nach der "Mitteilung der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall" (LAGA) AS 180108, zählen zytotoxische und zytostatische Arzneimittel zu den besonders überwachungsbedürftigen Abfällen. Sie sind getrennt in bauartgeprüften, stich- und bruchfesten, dichtschließenden Einwegbehältnissen zu sammeln.

Gefährliche Humanarzneimittel tragen auf dem Karton den Hinweis:
„Nicht verwendetes Arzneimittel oder Abfallmaterial ist entsprechend den nationalen Anforderungen zu entsorgen“.

Stand: November 2010

 Sperrmüll:
» Holsystem » Die Sammlung erfolgt auf Abruf, zweimal jährlich »
Sperrmüll:
Gegenstände, die zu groß für die Mülltonne sind (Anmeldung beim Landratsamt) dabei erfolgt die Altholzabfuhr getrennt von der Sperrmüllabfuhr, jedoch am selben Tag.

Sperrmüll ist jeder Abfall, der auch nach zumutbarer Zerkleinerung noch zu groß für die Restabfalltonne (schwarz) ist, und zum beweglichen Hausinventar gehört.
Es besteht eine Mengenbeschränkung von 4 m³ pro Anmeldung.
Haushaltsauflösungen fallen nicht unter die Sperrmüllentsorgung!

Nicht mitgenommen werden: Kleinteile (lose oder in Säcken/Tüten oder Kisten/Kartons verpackt).
Stand: November 2010

 Erdaushub / Erddeponie:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst zur Deponie fahren »
Erdaushub:
Bei der Gemeinde erfragen.
Assistenz des Bürgermeisters, Tel.: 07464 / 9861-12
Öffnungszeiten: | Sprechzeiten im Rathaus
montags
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
dienstags
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und geschlossen
mittwochs
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und geschlossen
donnerstags
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
freitags
8:30 Uhr - 12:00 Uhr und geschlossen
Stand: November 2010

 Weihnachtsbaum:
» Holsystem » Christbäume werden im Januar entgeltlich eingesammelt »
Weihnachtsbaum:
Weihnachtsbaum ohne Schmuck und Lametta.
Jährlich findet eine Strassensammlung des Musikverein Tuningen statt.
Am Anfang eines Jahres (Januar) sammelt die Jugend gegen eine Spende von mind. 1,50 EUR (am Baum angehängt) die Christbäume ein.
Stand: November 2010

 Altöl:
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst zurückbringen »
Altöl:
Rücknahmeverpflichtung durch den Handel:
Nach der Altöl-Verordnung müssen Händler das alte Öl kostenlos zurücknehmen - allerdings nur bis zu der jeweils verkauften Menge (Kaufquittung aufbewahren). Kleine Restbestände ohne Kaufquittung können bei der Schadstoffsammlung abgegeben werden.
Stand: November 2010

 Altreifen / Altbatterien (Pkw, Motorrad, Boot):
» Bringsystem » Bei Bedarf bitte selbst hinbringen »
Altreifen:
Kostenpflichtige fachgerechte Entsorgung/Abgabe von Auto-, Fahrrad-, Motorrad- und LKW-/Traktor-Reifen über den Fachhandel oder den Recyclinghof.

Starterbatterien:
Starterbatterien müssen im Handel zurückgegeben werden, wer Starterbatterien verkauft, muss sie nach dem Gesetz auch unentgeltlich wieder zurücknehmen. Wird beim Kauf einer neuen Starterbatterie keine alte zurückgegeben, so wird ein Pfand fällig. (Schadstoffsammlung / max. 2 Autobatterien kostenlos).
Stand: November 2010

 Gebrauchte Haushaltswaren / Warentauschtag:
» Bringsystem / Holsystem » »
Gebrauchte Haushaltswaren:
Zwei mal im Jahr veranstaltet die DRK-Ortsgruppe Tuningen ein Warentauschtag in der Festhalle. Ein Frühjahrstauschtag (April) und ein Herbststauschtag (Oktober).
Es werden funktionsfähige, gut erhaltene und saubere Artikel angenommen.
Haushaltswaren, Koffer, Damen- und Herrenbekleidung, Spielzeug, Kinderwagen, Kindersitze, Tonträger, Bücher, Kleinmöbel, Elektroartikel, Büroequipment, PC/Drucker, Schuhe, Baby- und Ski-Bekleidung, Kinderfahrräder etc.
Für größere Artikel gibt es eine Anschlagtafel, an der Gebote und Gesuche aufgehängt werden können.
Stand: November 2010

   V5  Tuningen | Abfallentsorgungsstellen  mobile - zurück zur Auswahl  

| Wertstoffhof Tuningen
Bringsystem: Auf dem Wertstoffhof Tuningen im Brühl (neben ehemaligem Grüngutplatz) können folgende Materialien entsorgt werden:
Altglas, Altkleider, Altmetall, Kleinbatterien und Akkus, Grünschnitt, Holz, Problemholz, Kartonagen, Papier, Kork, Kühlgeräte, saubere Kunststofffolien (mit Grünem Punkt), saubere Kunststoffbehälter und Styropor.
Öffnungszeiten: | Wertstoffhof Tuningen
15. März bis 31. Oktober:
mittwochs 17:00 - 19:00 Uhr
samstags   9:00 - 12:00 Uhr
1. November bis 14. März:
samstags 10:00 - 12:00 Uhr
Stand: November 2010

| Recyclingzentrum Bad Dürrheim
Bringsystem: Auf dem Recyclingzentrum Bad Dürrheim (An der alten B 27) können folgende Materialien entsorgt werden:
z.B. Altglas, Altmetall, Kleinbatterien und Akkus, Elektrogeräte, Elektronikgeräte, Flachglas, Drahtglas, Grüngut, Holz, Problemholz, Holzlaminat (Fussböden), Parkett, Kartonagen, Papier, Kühlgeräte, saubere Kunststofffolien (mit Grünem Punkt), saubere Kunststoffbehälter, Reifen mit und ohne Felgen (gegen Gebühr) und Styropor.
Öffnungszeiten: | Recyclingzentrum Bad Dürrheim
mittwochs, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
samstags, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Stand: November 2010

| Umschlagstation Tuningen
Umschlagstation Tuningen / Deponie Talheim, Tel.: 07464 / 3 70 20
Bringsystem: Auf der Umschlagstation Tuningen (auf dem Gelände der eh. Mülldeponie) können folgende Materialien entsorgt werden:
Restmüll / Hausmüll, Sperrmüll (von Wertstoffen befreit), Glas- und Mineralwolle, mineralische Industrieabfälle, Gewerbemüll, Bauschutt belastet und unbelastet, Baustellenabfälle und Rechengut.
Öffnungszeiten: | Umschlagstation Tuningen
Mo - Fr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
           13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Stand: November 2010

   W  Tuningen | Rettung in 5 Minuten   mobile - zurück zur Auswahl  

| Rettungsflugärzte im Einsatz:
Eurocopter Tuningen
Falls Sie einmal in eine missliche Situationen geraten sollten oder Sie lebensbedrohliche internistische Erkrankungen ereilen sollten, so kann der in Schwenningen stationierte voll ausgestattete Rettungshubschrauber der DRF in 5 Minuten bei Ihnen sein und lebensrettende Sofortmaßnahmen einleiten.

Der Rettungshubschrauber mit seiner Crew hört auf den Funkruf "Christoph 11" und ist täglich von 7.00 Uhr morgens bis Sonnenuntergang einsatzbereit (Telefon 112). Der zweimotorige Leichthubschrauber Eurocopter EC-135 P2+ mit Pratt & Whitney Triebwerken und vollautomatischer elektronischer Triebwerkssteuerung (FADEC) mit optimalen Notleistungswerten (OEI) hat eine Einsatzgeschwindigkeit von bis zu 254 km/h, ist mit einem Pilot, der HEMS-Crew-Member (Rettungsassistenten) und einem Notarzt besetzt.


Für den An- und Abflug benötigt er eine tragfähige Start- und Landefläche von ca. 20x20m.

Seit Samstag, 14. März 2009 hat die Kreisstadt Villingen-Schwenningen am Luftrettungsstandort Schwenningen mit Betreiber der DRF Luftrettung den neuen Helikopter des Typs EC 135 vom Hersteller Eurocopter mit Kennung "D-HDRO" im Einsatz, somit hat die alte BO 105 vom Hersteller MBB mit der Kennung "D-HLLL" ausgedient.

   X  Tuningen | Notruf - Erste Hilfe  mobile - zurück zur Auswahl  

| Alle wichtigen Notfall-Telefonnummern für unsere Gemeinde auf einen Blick:
Die Notrufnummer der Feuerwehren und Rettungsdienste - NOTRUF Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 112
- Die 5 W's sind eine wichtige Gedächtnisstütze -
Sie können Ihnen helfen, in der Notfallsituation einen kühlen Kopf zu bewahren!
An was muss ich bei einem NOTRUF Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 112 denken?
1. WO ist es passiert?
2. WAS ist passiert?
3. WIE VIELE Verletzte oder Erkrankte sind betroffen?
4. WELCHE Verletzungen / Erkrankungen liegen vor?
5. WARTEN auf Rückfragen!


INFO
iphone | Smartphone: Wenn Sie diese Website mit einem iphone oder Smartphone aufgerufen haben, so können Sie die nachfolgenden Telefonsymbole Telefonsymbol oder die grünen Telefonnummern direkt antippen / auswählen!
Beispielfoto mit 4 Klicks verbunden!

Feuerwehr:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 112


Notarzt / Rettungsdienst:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 112


112   Notfall Fax Vorlage (PDF) » jetzt klicken   112

LINK im PDF-EXPOSE: http://www.tuningen24.de/pdf/NotfallFax.pdf

Polizei / Notruf:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 110


Polizeirevier Schwenningen:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07720 / 8500-0


Polizeiposten Bad Dürrheim:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07726 / 939 480


Krankentransporte:
Deutsches Rotes Kreuz / Rettungsdienst
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 19222


Vergiftungs-Informations-Zentrale:
Giftnotruf Freiburg
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0761 / 19240


Ärztlicher Notdienst:
TELEFON Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 01805 / 192 924 10
(nachts / Wochenende)
NEU: Zentrale Notarztpraxis Schwarzwald-Baar mit Fahrdienst!
WANN: Von Samstag, 8 Uhr bis Montagmorgen 8 Uhr
WANN: Bis jeweils 23 Uhr, Praxisbesuch ohne Anmeldung möglich!

WO: Kliniken Schwenningen, Röntgenstr. 20, 78054 Villingen-Schwenningen
WO: (ab 2013 am Zentralklinikum VS)


Zahnärztlicher Notdienst:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 01803 / 222 555 65
(an Wochenenden)

Tierärztlicher Notdienst:
Tierrettung Landesverband Südbaden e.V. Radolfzell
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07732 / 94 11 64
Mobil Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0160 / 518 771 5


Kliniken Villingen und Schwenningen + Donaueschingen:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07720 / 93-0 (Sie werden mit der Notaufnahme Schwenningen verbunden)
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07721 / 93-0 (Sie werden mit der Notaufnahme Villingen verbunden)
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0771 / 88-0 (Sie werden mit der Notaufnahme Donaueschingen verb.)


Apotheken Notdienst:
DAN Netzwerk Deutscher Apotheker GmbH
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0800 / 228 228 0


Apotheken Notdienst:
Landesapothekerkammer Baden-Württemberg
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 01805 / 002963


Gasversorgung:
SVS - Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH
Störungsfälle
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07721 / 4050 4444


Wasserversorgung
Assistenz des Bürgermeisters Tuningen
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07464 / 9861-12


Wasserrohrbrüche:
Bauhof Tuningen
Mobil Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0151 / 195 548 22


Stromversorgung:
Störungsannahme Strom EnBW Tuttlingen
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07461 / 709 0


Pannen- und Unfallhilfe | ADAC:
Pannen- und Unfallhilfe, medizinische Versorgung, Rettung aus der Luft
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0 180 / 2 22 22 22
Mobil Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 22 22 22
Telefon aus dem Ausland Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! +49 89 22 22 22


Notruf und Pannenhilfe für Gehörlose | ADAC:
Faxnummer 081 91 / 93 83 03
SMS - Mobil D1 (T-Mobile) 99 081 91 93 83 03
SMS - Mobil D2 (Vodafone) 88 081 91 93 83 03
SMS - Mobil O2 (Viag Interkom) 329 081 91 93 83 03
SMS - Mobil E-Plus 1551 081 91 93 83 03


Luftrettung | DRF:
Station Villingen-Schwenningen
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07720 / 21959 (Station Villingen-Schwenningen)
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0711 / 7007-2800 (Alarmzentrale Filderstadt)


Kreditkarten - Sperrnotruf:
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 116 116


Dorfhelferinnenstation:
Bad Dürrheim - Tuningen
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07726 / 666-220


Pflegedienst Merz Tuningen:
Krankenschwester - Altenpflegerin
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0 74 64 / 960-36
Mobil Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0172 / 788 258 8


Kirchliche Sozialstation Bad Dürrheim:
Alten- und Krankenpflege - Hauswirtschaftliche Hilfe
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0 77 26 - 87 82
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0 77 26 - 91 08 6


Telefonseelsorge:
(kostenfrei)
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0800 / 111 01 11


Kinder- und Jugendtelefon:
(kostenfrei)
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0800 / 111 03 33


Gewerbeaufsichtsamt:
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07721 / 913 - 7630


Anwaltsuche | Anwaltsverein im Schwarzwald-Baar-Kreis e.V.:
Anwaltsuche
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 07721 / 88783-0

» Anwaltsuche | Anwaltsverein im Schwarzwald-Baar-Kreis e.V.
LINK im PDF-EXPOSE: http://www.anwaltsverein-sbk.de/anwaltsuche

Telefonie / Internet - Telekom:
Technischer Service - Störungsmeldungen
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 0800 / 33 01000


Telefonie / Internet - Kabel BW:
Kundenservice
Telefon Smartphone - Telefonnummer jetzt antippen! 01805 - 888 150



- Im Notfall schnelle lebensrettende "Erste Hilfe" für Tuningen -

Seit Januar 2008 sind ehrenamtliche Sanitäter der Rotkreuzbereitschaft Bad Dürrheim als First Responder (Ersthelfer) auch für Tuningen aktiv, die First Responder werden gleichzeitig wie der Rettungswagen und der Notarzt von der Rettungsleitstelle alarmiert und sind so allerschnellst vor Ort.
(First Responder Hochemmingen, First Responder Sunthausen, First Responder Brigachtal)

- Tuningen | Notrufnummer | Schwarzwald Baar Kreis -
Feuerwehr | 112 | Rettungsdienst
Smartphone - Notrufnummer jetzt antippen!

Quelle: Suchmaschine Tuningen - Stand: 02.12.2011 - Alle Angaben ohne Gewähr

   Y  Tuningen | Haushaltsplan   mobile - zurück zur Auswahl  

| Haushaltsplan Tuningen 2010:
Der Haushaltsplan Tuningen 2010 wurde wie folgt beschlossen: Verwaltungshaushalt 5.377.100 Euro, Vermögenshaushalt 1.386.800 Euro, ergibt ein Gesamtvolumen von 6.763.900 Euro.

| Haushaltsplan Tuningen 2011:
Der Haushaltsplan Tuningen 2011 wurde wie folgt beschlossen: Verwaltungshaushalt 5.628.900 Euro, Vermögenshaushalt 1.515.950 Euro, ergibt ein Gesamtvolumen von 7.144.850 Euro.

| Haushaltsplan Tuningen 2012:
Der Haushaltsplan Tuningen 2012 wurde wie folgt beschlossen: Verwaltungshaushalt 6.315.300 Euro, Vermögenshaushalt 1.900.900 Euro, ergibt ein Gesamtvolumen von 8.216.200 Euro.

Sie sehen, die gute Infrastruktur lässt keine Wünsche offen, also nichts wie die Umzugskisten packen, sobald die richtige Immobilie in Tuningen gefunden ist!
In diesem Sinne und in der Hoffnung auf eine mögliche Zusammenarbeit verbleibe ich ihr Bürger der Gemeinde Tuningen - M. Schaefer.


TUNINGEN24.DE
... immer neue Ideen!


Dokument - aktualisiert am 21.05.2014 um 17:45 Uhr

Der Inhalt dieser Seite von www.tuningen24.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen.

HTML - http://www.tuningen24.de/2004/expose2004_456px.html
PDF - http://www.tuningen24.de/2004/exp.tun24.2004.pdf
Exposé | Expose und Strassenverzeichnis sowie Stadtplan der Gemeinde 78609 Tuningen im Schwarzwald-Baar-Kreis in Baden-Württemberg.
... Die kleine Kneipe ...

Valid HTML 4.01 Transitional
 Validierung per URI
 Weitere Optionen - Profile: | CSS level 3 |
 http://www.ipidca.de/2004/expose2004_456px.html
 Prüfen

 
 12.12.2009

CSS3: Validierung per URI - Adressse: http://www.ipidca.de/2004/expose2004_456px.html - Weitere Optionen - Profile: CSS level 3 - Prüfen